Bewertung
(21) Ø4,30
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
21 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.02.2008
gespeichert: 473 (0)*
gedruckt: 6.391 (70)*
verschickt: 22 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.03.2005
1.554 Beiträge (ø0,3/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Schwarzwurzel(n) und 150 ml Kochwasser
1 1/2 Liter Wasser
2 EL Mehl
2 EL Essig
375 ml Wasser
2 EL Essig
1 TL Salz
  Für die Sauce:
1 TL Butter
1 TL Öl, (Rapsöl)
1 EL Mehl
2 EL süße Sahne
1 Spritzer Zitronensaft
 n. B. Gemüsebrühe, ohne Geschmacksverstärker
 n. B. Salz
 n. B. Pfeffer, frisch gemahlen
4 EL Petersilie, gehackt

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Schwarzwurzeln unter fließendem Wasser mit einer Bürste ordentlich schrubben. Sie sind sehr sandig und erdig, das macht ein kleines bisschen Mühe!
Eine große Schüssel mit ca. 1,5 Liter Wasser füllen. Diesem 2 EL Mehl und 2 EL Essig zugeben und das Ganze gut untermischen.
Hände dringend mit ein paar Einweghandschuhen (erste Hilfe sind da gut!) überziehen und die Wurzeln mit einem Sparschäler schälen. Kurz abspülen, halbieren und sofort in das Einweichwasser legen. Nur so bleiben die Stangen weiß und verfärben sich nicht!
Anschließend Stangen einzeln entnehmen, etwas abtropfen lassen und in kleine, mundgerechte Stücke schneiden.
In einem Topf die Stücke zusammen mit Wasser, Essig und Salz aufkochen. Bei mittlerer Hitze in ca. 20-25 Minuten gar kochen. Dabei gegen Ende der Garzeit mit einem Messer testen, ob die Schwarzwurzeln gar sind.
Danach abgießen und ca. 2 Schöpfkellen von dem Kochwasser zurückbehalten und beiseite stellen.

Für die Sauce:
Butter und Öl in einem kleinen Topf erhitzen, Mehl einrühren und anschwitzen. Dabei ständig rühren. Mit einem Schneebesen das Kochwasser etappenweise unter die Mehlschwitze rühren. Dabei fleißig rühren und darauf achten, dass es keine Klümpchen gibt. Einmal kurz unter ständigem Rühren aufwallen lassen bis das Ganze etwas eingedickt ist.
Die Sauce mit Sahne und Zitronensaft verfeinern, mit Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer abschmecken. Zuletzt die Petersilie und die abgetropften Schwarzwurzeln unterrühren und servieren.
Gesamt 5,5 P.