Bewertung
(4) Ø3,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.02.2008
gespeichert: 149 (0)*
gedruckt: 676 (6)*
verschickt: 15 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.03.2005
1.554 Beiträge (ø0,3/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
250 g Mehl, (Dinkelvollkornmehl)
250 g Mehl, (Dinkelmehl 630)
15 g Mehl, (Gerstenmalzmehl)
15 g Hefe, frische
1 TL Honig
270 g Wasser, lauwarm
10 g Salz
1 EL Öl, (Rapsöl)
3 TL Mohn
3 TL Sesam
2 Liter Wasser
2 EL Natron
1 EL Rohrzucker

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehlsorten in einer Schüssel mit einem Schneebesen durchmischen. Das lockert auf und erspart das Sieben.
Hefe zusammen mit Honig in etwas von dem lauwarmen Wasser auflösen, schwunghaft auf das Mehl gießen und etwas unterrühren. Salz und Öl zugeben und nach und nach das Wasser eingießen. In ca. 7 Minuten zu einem glatten Hefeteig kneten. Dabei nur soviel Wasser zugeben, dass der Teig geschmeidig ist und nicht klebt. Das kann sehr variieren und kommt immer auf die Qualität des Mehls an. Deshalb kann es stets nur eine ungefähre Mengenangabe sein. Bei Bedarf daher ggf. etwas mehr Wasser nehmen. Wenn der Teig sich vom Schüsselrand löst, ist er fertig und wird mit einem sauberen Tuch abgedeckt für 10 Minuten an einen zugfreien zimmerwarmen Platz gestellt.

Nach der Ruhezeit den Teig gründlich durchkneten und zu einer Rolle formen. Mit einem Messer 12 gleichgroße Stücke von der Rolle schneiden. Jedes einzelne Stück ordentlich durchwalken und dabei jeweils eine Kugel formen. Mit ausreichendem Abstand auf ein mit einem Tuch ausgelegten Backblech auslegen. Vorsicht! der Teig klebt gerne an der Unterfläche fest nach dem Garen!!! Anschließend mit einem zweiten Tuch abdecken und 2 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen. Wer mag, kann die Teiglinge mit ein paar Sprühern Ölspray (ohne gehärtete Pflanzenfette!) besprühen. Punkte dann bitte ggf. dazurechnen.
Nach der Gare in einem großen Topf ca. 2 Liter Wasser zusammen mit Natron und Rohrzucker aufkochen.
Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. Auf den Boden des Backofens eine feuerfeste Schüssel mit Wasser stellen.
Teigstücke einzeln vom Blech nehmen. Jeweils mit einem Kochlöffel in der Mitte durchstechen und einmal kurz um den Stiel kreisen lassen. So entsteht das typische Loch in der Mitte. Mit einem Schaumlöffel die Bagel portionsweise in das kochende Wasser geben und ca. 1 Minute kochen lassen. Danach etwas abtropfen lassen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
Sofort mit Sesam oder Mohn bestreuen und in ca. 15-20 Minuten knusprig backen.
Zum Abkühlen auf ein Gitter legen.
Gesamt 36 P. / bei 12 Bagel pro Bagel 3 P.