Backen
fettarm
Gluten
kalorienarm
Kuchen
Lactose
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Chrissis Pfirsich - Käsekuchen

ww-tauglich / für eine Springform mit 20cm Durchmesser

Durchschnittliche Bewertung: 3.93
bei 40 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 18.02.2008 1469 kcal



Zutaten

für
2 Ei(er), Größe M
1 Prise(n) Salz
500 g Quark, (Magerquark)
½ TL Zitrone(n) - Schale, abgerieben
2 EL Puddingpulver, Vanille
4 EL Zucker
1 Pck. Vanillezucker (Bourbon-)
1 Dose Pfirsich(e), halbe in Natursüße (250g Abtropfgewicht)
2 EL Paniermehl

Nährwerte pro Portion

kcal
1469
Eiweiß
83,96 g
Fett
38,91 g
Kohlenhydr.
190,35 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zuerst die Eier trennen. In einem hohen Rührbecher die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen.
Danach in einer Schüssel die Eigelbe mit dem Quark, der abgeriebenen Zitronenschale, dem Puddingpulver, dem Zucker und dem Bourbon-Vanillezucker gründlich verrühren, bis die Masse etwas heller geworden ist. Mit einem Schneebesen oder einem Schaber vorsichtig den steifen Eischnee untermischen.
Eine Springform mit 20cm Durchmesser mit Backspray aussprayen und mit dem Paniermehl ausstreuen.
Anschließend den Boden der Springform mit ungefähr der Hälfte der Quarkmasse gleichmäßig befüllen. Jetzt die abgetropften Pfirsichhälften in der Form verteilen und zuletzt mit der restlichen Quarkmasse bedecken. Die Oberfläche glatt streichen und im Ofen bei ca. 175°C Ober- und Unterhitze in ca. 40-45 Minuten backen.
Gesamt 19 P., bei 8 Stücken 2,5 P. pro Stück

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Esmeralda669

..leider ist mir der Kuchen nach dem Backen sehr zusammen gefallen, erinnerte fast an eine Tarte..ausserdem ist er geschmacklich leider zu sauer nach diesen Angaben hier. Aussehen top, geschmacklich eher flop...

15.05.2017 17:23
Antworten
Wildblütenhonig

Super Rezept, das auch als Muffin wunderbar funktioniert! Danke dafür!

17.03.2016 13:04
Antworten
starglance

Danke für das tolle Rezept. War etwas zu flach. Das nächste mal mache ich die doppelte Menge dann ist er auch nicht so schnell weg. Hatte Bananen genommen. War echt lecker. 5***** reichen nicht.

19.02.2016 15:43
Antworten
Krefelder114

Sehr leckerer Kuchen. auch schnell gemacht. Ich habe frische Platt-Pfirsiche genommen. Ausserdem habe ich versehentlcih die nganzen Eier schaumig gerührt, statt das Eiweiss getrent steif zu schlagen. Hat Trotzdem lecker egschmeckt!

16.08.2015 15:41
Antworten
anima11

Hab diese Käseküchlein in feuerfesten Förmchen mit eingefrorenen Zwetschgen (also total ungesüsst) gebacken. Hälfte des Zuckers durch flüssigen Süßstoff ersetzt. Hat alles wunderbar geklappt und sehr gut geschmeckt. Easy und schnell!

07.01.2015 18:34
Antworten
JuliaStgt

Huhu Chrissi, der Kuchen ging wirklich superschnell zu machen. Habe mir extra ne kleine Form gekauft, das wollte ich sowieso schon lang. Und lecker ist er auch, endlich ein Kuchen mit wenig Kalorien UND Geschmack :-)) Aber wie kommst du denn auf 19 Pünktlis? Eier (4), Quark (5), Puddingpulver (1), Zucker (4), Vanillezucker (0,5), Paniermehl (1) = 15,5 P der Kuchen :-) Ich habe ihn mit Canderell und ohne Paniermehl gebacken = 10 P kompletter Kuchen Bilder kommen :-)

12.04.2008 17:18
Antworten
Chrissi09

Hallo Julia, ja, der Kuchen ist wirklich lecker. Schön, dass er Dir auch schmeckt. :o)) Eine kleine Form ist echt sehr praktisch, wenn man nur zu zweit oder zu dritt ist. So komme ich übrigens auf die berechneten Punkte: 2 Eier, Größe M 4 Punkte 500g Magerquark 5 Punkte 2 EL Puddingpulver, Vanille 1 Punkt 4 EL Zucker 4 Punkte 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker 0,5 Punkte 1 Dose Pfirsiche, halbe in Natursüße (250g Abtropfgewicht) 2,5 Punkte 2 EL Paniermehl 1 Punkt etwas Backspray 1 Punkt Da ich Süßstoff und Canderel generell ablehne, habe ich a) Pfirsiche in Natursüße und b) Zucker genommen. Heute würde ich den Zucker sogar gegen Vollrohrzucker , Ahornsirup oder Agavendicksaft austauschen. Aber wie immer "chacun à son gout" oder Jeder wie er mag. ;o) Lieben Gruß und guten Appetit, Chrissi

12.04.2008 18:16
Antworten
JuliaStgt

Huhu! Laut meinen EKF haben ungezuckerte Pfirsiche keine Punkte. Und Süßstoff verwende ich eigentlich auch nie. Ich hatte mir mal zum testen das Canderel gekauft, was garnicht so schlecht ist. Und ich süße nur Kuchen, keinen Joghurt, keinen Kaffee, keinen Tee, etc. Agavendickdsaft ist auch wirklich super zum süßen :o) Die Backform ist beschichtet, wirklich super, brauchte weder Backspray, noch Paniermehl etc. :o)

12.04.2008 18:34
Antworten
PinkPebbles

Hallo Chrissi, wunderbares Rezept, der erste Käsekuchen der mir wirklich schmeckt =). Kann ich nur als Anfängerkuchen empfehlen. Super fluffig, fruchtig und einfach nur lecker. Selbst Schatz hat er geschmeckt, welch wunder denn in Käsekuchen ist er sehr wählerisch. Einfach nur Spitze =). Ich hab anstatt Zitronen schale Zitroback von Dr.Oe*** genommen. Lg Chantal =)

01.03.2008 07:52
Antworten
Chrissi09

Hallo Chantal, vielen lieben Dank für Dein Lob! :o)) Käsekuchen ist mein absoluter Favorit. Den mag ich in allen Varianten! Aber genau wie Dein Schatz bin ich sehr wählerisch. Mir schmeckt auch nicht jeder. ;o) LIeben Gruß, Chrissi

01.03.2008 08:55
Antworten