Avocado - Kiwi - Frühlingszwiebeln - Salat mit Rotbarbe


Rezept speichern  Speichern

fruchtige leichte Vorspeise - passt auch zu asiatischen Menüs

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 18.02.2008



Zutaten

für
2 Avocado(s) (reife)
3 Kiwi(s)
4 Frühlingszwiebel(n)
1 Limette(n), (Saft davon)
2 EL Chilisauce, süße
6 EL Öl, Traubenkernöl - oder anderes neutral schmeckendes
3 EL Balsamico, weißer
etwas Meersalz
6 Fischfilet(s), (Rotbarbenfilets, je nach Größe)
1 Stück(e) Ingwer, walnussgroß, fein gehackt
2 EL Öl, zum Braten
etwas Mehl
Pfeffer, weißer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Avocado vierteln, Schale entfernen, in etwa 1,5 cm breite Streifen schneiden, sofort mit Limettensaft beträufeln, damit sie sich nicht verfärben.
Kiwi schälen, in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, diese vierteln.
Frühlingszwiebel putzen, waschen, in dünne Ringe schneiden.

Aus Chilisauce, Traubenkernöl und Balsamicoessig, Salz und Pfeffer ein Dressing rühren. Mit den Salatzutaten mischen. Säure und Schärfe nach Geschmack variieren.

Den fein gehackten Ingwer auf die Fleischseite der Fischfilets streuen und ein bis zwei Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.

Eine halbe Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen.
Öl in einer Pfanne erhitzen, den Ingwer von den Filets abstreifen, die Filets mehlieren und mit der Hautseite nach unten in die Pfanne geben. Auf die Fleischseite ein paar Tropfen Limettensaft und etwas Meersalz geben. Filets je nach Dicke 2 – 3 Minuten braten, dann umdrehen und noch 1 Minute neben dem Herd ziehen lassen.

Salat auf Tellern anrichten, Filets dazu legen.

Man kann zu diesem Salat auch gebratene Scampi essen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

elschen

Danke! Ich mache den Salat öfter, habe aber immer vergessen, ein Foto zu machen. Lieben Gruß Els'chen

11.06.2011 19:17
Antworten
tschavenga

hallo elschen, wir hatten vorweg eine vorspeise, somit war dein rezept ein tolles hauptgericht. und ehrlich - es war unglaublich gut! wir haben in unserer runde alle acht einen etwas andern geschmack, doch es gibt wirklich alle daumen nach oben!!! damit hast du eigentlich acht sterne verdient! dein rezept wird wiederholt!!! grüße tschavenga ps: foto folgt :-)

11.06.2011 18:11
Antworten