Bewertung
(7) Ø4,11
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.02.2008
gespeichert: 239 (0)*
gedruckt: 1.855 (14)*
verschickt: 16 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.04.2005
1.994 Beiträge (ø0,39/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
700 g Kartoffel(n)
Knoblauchzehe(n)
20 g Ingwer, frischer
3 EL Ghee oder Öl
1 TL Koriander, gemahlen
1/2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
1 TL Kurkuma
Chilischote(n)
2 TL Gewürzmischung (Garam Masala)
1 TL Senfsamen, braune
1 TL Curryblätter
2 EL Erdnusscreme (Erdnussmus)
100 g Erdnüsse, ungesalzen oder Cashewkerne
  Salz
 evtl. Koriandergrün
300 ml Wasser

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln schälen, waschen und in mundgerechte Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und klein würfeln. Den Ingwer schälen und fein reiben. Die Chilischoten klein schneiden.

Ghee in einem Wok oder einer großen Pfanne erhitzen und die Senfkörner erhitzen, bis sie zu springen beginnen. Koriander, Kreuzkümmel, Gram Masala und Chili kurz anbraten. Knoblauch und Ingwer zugeben und zuletzt Kurkuma unterrühren.

Noch ganz kurz anbraten und mit 300 ml Wasser aufgießen. Die Kartoffeln zugeben, salzen und zugedeckt 20 Minuten leicht köcheln lassen. Das Erdnussmus unterrühren, die Erdnüsse zugeben und nochmals abschmecken. Noch weitere 5 Minuten leicht köcheln lassen.

Tipp: Die Erdnüsse können durch Cashewkerne ersetzt werden. Es können fein gehackte Korianderblätter vor dem Servieren über das Curry gestreut werden.