Gemüsesuppe


Rezept speichern  Speichern

Quer dorch de Goarde

Durchschnittliche Bewertung: 4.09
 (53 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 23.04.2001



Zutaten

für
750 g Gemüse, gemischt
2 EL Fett
50 g Dörrfleisch
400 g Kartoffel(n), gewürfelt
1 ½ Liter Brühe
1 Prise(n) Salz
1 Bund Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Das Gemüse (gemischt aus: Möhren, Erbsen, Bohnen, Lauch, Oberkohlrabi, Wirsing und Weißkraut) waschen, putzen, gleichmäßig schneiden und zusammen mit dem gewürfelten Dörrfleisch im Fett andünsten.

Die geschälten und gewürfelten Kartoffeln und die Brühe zugeben und 35 Min. garen. Mit Salz abschmecken, die Petersilie waschen, hacken und zugeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

omaskröte

Hallo, danke für das schöne Rezept gestern haben lecker gegessen. Ich nahm Rindersuppenfleisch. LG Omaskröte

05.02.2020 09:09
Antworten
fcpizza76

danke für das tolle Rezept lecker lecker lecker wird auf jeden Fall gespeichert von mir

05.12.2018 05:13
Antworten
inwong

Ich habe die Suppe mit Chilisalz, Muskat und einem kleinen Schuss Essig abgeschmeckt. Sehr lecker. Vielen Dank für das gute und einfache Rezept. Liebe Grüße Wolfgang

11.02.2018 18:26
Antworten
strippenzieher1964

Zusätzlich habe ich noch etwas Wirsing, Knoblauch und Erbsen mit reingetan ! Sehr gut ! AK

01.11.2017 08:24
Antworten
ChPhTh

Ein sehr schönes Rezept. Ich habe Wiener genommen und noch Reisnudeln in den Eintopf gegeben. Sehr lecker, danke für das schöne Rezept. Bild lade ich hoch. lg simone

01.08.2017 20:54
Antworten
one2cyberman

Ich glaube ein normaler Kohlrabi tuts auch!

20.01.2004 23:40
Antworten
m-niedermeier

Finde dieses Gericht super, wird heute Abend auf dem Speiseplan stehen. Gruß Marica

12.01.2004 13:16
Antworten
78moni

Die Suppe ist sehr lecker. Ich habe aber auch das Fleisch weggelassen und dafür mit mehr Petersilie gewürzt. Wird bald wieder auf unserem Speiseplan stehen!

03.09.2003 13:31
Antworten
chatmandu

würd auch das fleisch weglassen und dafür geriebenen parmesan mitkochen, gibt herrlichen geschmack

07.01.2003 14:29
Antworten
Angel_Kessy

Zum abschmecken eignet sich hervorragend auch Muskatnuß ! Und ohne Fleisch wird das ganze auch noch vegetarisch :o)

06.03.2002 20:47
Antworten