Quarkauflauf mit Äpfeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.27
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 18.02.2008 648 kcal



Zutaten

für
50 g Butter
125 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Ei(er)
500 g Quark
125 g Grieß
5 EL Milch
1 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack)
1 Pck. Backpulver
etwas Rauchsalz
1 Flasche Aroma (Zitronenaroma)
4 Äpfel, klein geschnitten
n. B. Rosinen

Nährwerte pro Portion

kcal
648
Eiweiß
23,87 g
Fett
21,36 g
Kohlenhydr.
90,42 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Aus allen aufgezählten Zutaten einen Rührteig herstellen. Äpfel und nach Wunsch Rosinen unterheben. Dann den Teig in eine leicht gefettete Auflaufform geben und bei 175° ca. 60 - 70 Minuten backen.

Der Auflauf sollte eine leicht goldbraune Kruste bekommen. Er kann auch sehr gut kalt oder als Kuchen gegessen werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnubu

Leider fanden wir ihn zu trocken, war gar nicht locker. Sehr fest, und hatte mich an die Zutatenmenge gehalten. Schade, hatte mir mehr erhofft.

22.12.2012 20:38
Antworten
Rheinländerin1980

Bin gestern per Zufall auf dieses Rezept gestoßen und musste es direkt ausprobieren. Und das war eine sehr gute Entscheidung. Das Rezept ist wirklich toll, ganz einfach und schnell zubereitet und schmeckt hammerlecker. Habe den Rest heute morgen mit ins Büro genommen und die Mädels durften auch mal probieren, einfach schnell in der Mikrowelle warm gemacht. Alle waren begeistert. Als Anregung noch: Ich habe einen halben Teelöffel Zimt mit in den "Teig" gegeben, hat das ganze super abgerundet! Danke für das tolle Rezept!

10.10.2012 16:54
Antworten
irulja

Hollo Estefania, vielen Dank für deine Antwort ! LG

30.04.2012 11:39
Antworten
Estefania1

Hi Irulja! Ich habe das Rauchsalz im E-Center bei den Gewürzen entdeckt. Es ist in einem kleinen Aluminiumdöschen abgefüllt (sieht von außen wie ein gängiger Gewürzstreuer aus).Ist vom Hersteller Hartkorn. Hoffe, ich kontte dir weiterhelfen. LG, Estefania

30.04.2012 07:08
Antworten
irulja

Hallo, ich hätte eine Frage wo bekomme ich das Rauchsalz her ? lg

29.10.2011 17:25
Antworten
Estefania1

Hatte den Auflauf ca. 50 Min. im Ofen.

09.09.2011 18:09
Antworten
Estefania1

Hi Erdnussbutter! Der Quarkauflauf hat sehr lecker geschmeckt. Habe etwas Zimt und Rosinen in den Teig gegeben. Das Rauchsalz rundet den leckeren Geschmack ab. Vielen Dank für das Rezept! LG, Estefania

09.09.2011 18:08
Antworten
Eiskimo

Hallo, der Auflauf hat uns sehr gut geschmeckt. Das nächste Mal werde ich nur noch einen Hauch Zimt zugeben. Danke, Eiskimo

13.03.2011 21:32
Antworten
Hasesu

Sehr lecker! Meine Familie war begeistert!

14.08.2010 17:52
Antworten