Eier oder Käse
einfach
fettarm
Gemüse
Herbst
kalorienarm
kalt
raffiniert oder preiswert
Salat
Schnell
Snack
Sommer
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rucolasalat mit Schafskäse

Rauke

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 18.02.2008



Zutaten

für
125 ml Traubensaft
½ TL Senf
3 EL Essig (Apfelessig)
1 TL Honig
2 EL Öl (Sonnenblumenöl)
Salz und Pfeffer
1 Bund Rucola
150 g Schafskäse
2 Tomate(n)
2 EL Schnittlauch, Röllchen
2 EL Haselnüsse, gehobelt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Traubensaft mit Senf, Essig und Honig verrühren. Öl dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rucola waschen und putzen. Schafskäse in Würfel schneiden. Tomaten waschen und würfeln. Rucola, Käse und Tomaten auf Tellern anrichten. Schnittlauch und Haselnussblättchen darauf streuen. Das Dressing erst kurz vor dem Servieren auf den Salat träufeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SantaEularia

sehr lecker ,hab noch ein ✋ Handvoll Granatapfel kerne hinzugefügt

18.09.2018 13:37
Antworten
NastyaR

Sehr lecker!!!!! Den werde ich auf jeden Fall öfters machen! Danke für das Rezept.

20.01.2016 11:02
Antworten
badegast1

Hallo, sehr lecker. ich mußte die Haselnüsse allerdings austauschen (Allergie). Vielen Dank fürs Rezept. LG Badegast

24.04.2014 08:23
Antworten
blackbeauty192

Sehr lecker, gab es bei uns als Vorspeise an Silvester! Und jetzt auch immer wieder als Beilage!

30.01.2012 16:20
Antworten
taggart

Ich hatte keinen Traubensaft da und habe milden Orangensaft genommen und Sonnenblumenkerne statt Haselnüsse. Hat aber trotzdem super geschmeckt.

09.10.2010 20:05
Antworten