Nusskugeln


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.7
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 01.12.2002



Zutaten

für
100 g Nüsse, gerieben
3 Rippe/n Schokolade (Kochschokolade)
20 g Vanillezucker
1 EL Rum
Kokosraspel, z. Wälzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Schokolade zergehen lassen und mit allen Zutaten gut verkneten.
15-20 Min. rasten lassen und dann Kugeln formen. In Kokosraspel wälzen und über Nacht stehen lassen.
Nicht gleich essen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Die Dinger sind ruckzuck fertig und waren ratzfatz verputzt. Wird auf jeden Fall noch öfter wiederholt. Besten Dank für die tolle Idee!!

04.01.2013 15:04
Antworten
lila1

jaja, die schmecken richtig gut... mjam mjam. hab sie in kristallzucker "gewuzelt" ;) sieht auch sehr nett aus. lg lila

01.12.2009 14:48
Antworten
Benesch

Hallo, die Kugeln sind super lecker. Ich habe 100g Blockschokolade genommen. In die Masse kamen geriebene Mandeln rein. Liebe Grüße Silvia

21.12.2006 21:39
Antworten
ladypfeffer

Hallo, da ich nicht weiss was Kochschokolade ist, hab ich einfache Kuvertüre genommen. Die Kugeln hab ich dann mit ner Haselnusskuvertüre überzogen und mit Haselnusskrokant bestreut. Klasse! Lg ladypfeffer

15.12.2006 21:04
Antworten
katze-gisi

Hallo Die nusskugeln schmecken sehr lecker.hab sie einmal mit nüssen und dann nochmal mit kokoraspeln gemacht.hab 100g schokolade genommen,denn bei uns in österreich gibt es die kochschokolade auch in 400g tafeln lg katze-gisi

14.12.2006 08:51
Antworten
Evili

Hallo, hört sich lecker an. Aber wieviel Schokolade. Kochschokolade gibt es als 100 und 200g Tafeln. Sobald ich die Menge weiß, probiere ich es aus. LG Evili

25.10.2006 16:51
Antworten
giftzwiebel

Hallo Speedy, ich hab dein Rezept auch ausprobiert. Mit Walnüssen und weisser Schokolade. Die Kugeln waren ganz schnell gemacht und haben einfach toll geschmeckt :-) Danke für dein Rezept. Liebe Grüße Miriam

17.10.2006 10:10
Antworten
monpticha

Die Nusskugeln sind oberlecker, nicht zu süss, und durch den Rum erhalten sie ein feines Aroma. Ich nehme dazu 54%igen. Mir persönlich sind diese Pralinen noch lieber als Rumkugeln. Nur die Kokosflocken habe ich durch geriebene Nüsse ersetzt, denn die würden meines Erachtens die tolle Geschmackskombination verfälschen.

16.12.2005 16:27
Antworten
steinlaus

kommentar von steinlaus zergehen im munde. schmecken sehr gut;sehr gut,sehr gut:-)

15.03.2003 10:30
Antworten