Aufstrich
Basisrezepte
Frühling
gekocht
Haltbarmachen
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Löwenzahngelee

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 18.02.2008 1069 kcal



Zutaten

für
100 g Löwenzahn
500 ml Wasser
600 g Gelierzucker
2 EL Zitronensaft

Nährwerte pro Portion

kcal
1069
Eiweiß
6,88 g
Fett
2,54 g
Kohlenhydr.
242,14 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die grünen Hüllblätter der Blüten entfernen, die Blütenkörbchen teilen und die Blüten herausstreifen.
Das Wasser zum Kochen bringen und die Blüten darin ca. 6 Min. kochen. lassen. Die Blüten abseihen und gut ausdrücken. Zum Saft Gelierzucker und Zitronensaft zufügen, aufkochen lassen und ca. 4 Min. sprudeln kochen lassen.
Kochendheiß in Twist-off-Gläser abfüllen und sofort verschließen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tascha_84

echt leckeres Rezept, schmeckt wie Honig :-) kommt in mein Stammrezeptebuch und wird jedes Jahr jetzt gemacht. Auf jeden Fall ein Rezept das zu empfehlen ist :-)

19.05.2013 07:58
Antworten
-Hotaru-

ich find`s auch total toll. hab gleich einige Gläser verschenkt. Es hat allen sehr gut geschmeckt, selbst meiner Oma die sonst nichts ist was sie nicht kennt. Musste gleich nochmal eine doppelte Ladung machen. Ist auf jeden Fall zu empfehlen!!!

02.05.2010 18:25
Antworten
kirschfrau

ein super Rezept, habe gerade die Reste probiert und freue mich morgen aufs Frühstück ...

23.04.2010 19:58
Antworten
sh19

Ich mache mein Löwenzahngelee schon einige Jahre nach genau dem selben Rezept. Geht super schnell und ist sehr ergiebig. Habe 5 große Gläser daraus gemacht. Sehr zu empfehlen!!!

13.05.2009 13:56
Antworten