Raffaellotorte


Rezept speichern  Speichern

mit QimiQ

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

90 Min. normal 18.02.2008



Zutaten

für
4 Ei(er)
100 g Puderzucker (Staubzucker)
100 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
200 g Schokolade, weiße
2 Becher Sahne
1 Pck. Sahnesteif
16 Kugeln Konfekt (Raffaello, 1 Packung)
1 Pkt. QimiQ
etwas Vanille (Bourbonvanille)
130 g Kokosraspel
evtl. Joghurt und/oder Sauerrahm bei Bedarf
n. B. Kuchenglasur, dunkle
n. B. Kuchenglasur, helle
Fett für die Form
Kokosraspel für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Für den Biskuit zuerst eine Springform ausfetten und mit Kokosraspeln ausstreuen.

Die Eier trennen. Eigelb mit Staubzucker und Vanillezucker sehr schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver mischen. Eiweiß mit Salz steif schlagen und abwechselnd mit dem Mehl vorsichtig unter das Eigelb-Zucker-Gemisch heben. Den Teig in die vorbereitete Springform füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 160°C Heißluft ca. 15 Min. backen.

Nach dem Abkühlen das Biskuit waagerecht halbieren und die abgeschnittene Hälfte zerbröseln.

Für die Creme einen Becher Sahne mit der Schokolade so lange erwärmen (darf nicht kochen!), bis eine homogene Masse entsteht. Danach in kaltem Wasserbad abkühlen und im Kühlschrank ca. eine Stunde erkalten lassen.
Den anderen Becher Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und kühl stellen.
QimiQ glatt rühren und mit Bourbonvanille und evtl. etwas Sauerrahm und Joghurt vermischen.
8 Raffaello aufbrechen, die Mandel entfernen und die Raffaello zerstoßen.

Nach dem Erkalten die Schokoladencreme aufschlagen. Nun die aufgeschlagene Creme, die geschlagene Sahne, die Kokosraspel, die zerstoßenen Raffaello und die Biskuitbrösel zum QimiQ geben und vorsichtig vermischen.
Diese Creme auf den Biskuitboden verteilen, glatt streichen und mit Kokosraspeln bestreuen.

Nach Bedarf mit der hellen und dunklen Kuchenglasur verziehen (z.B. Schlieren, Schleifen, Punkte - wie man mag) und die restlichen 8 Raffaello gleichmäßig auf der Torte verteilen.

Bis zum Verzehr über Nacht kühl stellen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sissihexe1

die Torte ist total lecker.muss sie staendig für Feiern der Famillie backen.

29.06.2017 20:51
Antworten
Bianca2608

QimiQ ist ein natürliches Sahneprodukt. Gibt es zum Beispiel von Emmi. In großen Supermärkten bei den Milchprodukten zu finden oder auch online

02.02.2015 19:23
Antworten
sabi83

super lecker einfach zum reinlegen nur das qimiq gibt es bei uns nicht habe dann mascabone genommen !!!ohh wie lecker!!!

23.07.2011 20:35
Antworten
süßer62

Was ist denn qimiq? Noch nie gehört! Würde die Torte gerne nachbacken, weiß aber nicht was das ist! Danke im voraus für die Antwort!

15.04.2010 16:20
Antworten
cholita

hallo adiilein was ist denn qimiq? wohne in frankreich, kann ich es durch etwas anderes erzaetzen? danke fuer 1 Antwort. : )

15.09.2008 13:28
Antworten