Hauptspeise
Nudeln
Italien
Europa
Vegetarisch
gekocht
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Ricotta-Gnocchi

Durchschnittliche Bewertung: 4.58
bei 250 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 18.02.2008 700 kcal



Zutaten

für
250 g Ricotta
180 g Mehl
40 g Parmesan
1 Ei(er)
etwas Salz und Pfeffer
Mehl zum Bestäuben

Nährwerte pro Portion

kcal
700
Eiweiß
31,50 g
Fett
25,62 g
Kohlenhydr.
84,03 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Alle Zutaten in eine Schüssel geben, vermischen und zu einem Teig verkneten. Zu fingerdicken Rollen formen, in kleine Stücke schneiden und bemehlen. Auf einem mit Mehl bestäubten Küchentuch ausbreiten.

Wenn ihr Lust und Zeit habt, könnt ihr ihnen noch die richtige Optik verpassen und sie mit Hilfe eines Messers in die traditionelle Gnocchiform bringen. Dazu jedes Stück z.B. auf einen Gabelrücken oder einen anderen gerillten Gegenstand legen, mit dem Messerrücken drüber drücken und dabei rollen. Das braucht etwas Übung und Geduld, sieht dann aber richtig gut aus!

Die fertigen Gnocchi mit Hilfe des Küchentuchs in kochendes Salzwasser geben, kurz rühren (damit sie nicht am Boden festkleben) und warten bis sie an die Oberfläche kommen - dann sind sie fertig.

Am besten passt dazu eine einfache Tomatensauce.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Melcia

Es ist so einfach zu machen. :) Ich war anfangs skeptisch, ob die Menge wirklich zwei hungrige Mäuler satt macht, aber die Gnocchi werden beim Kochen noch etwas größer, und so hat es mit Tomatensoße und Broccoli gereicht. Beim nächsten Mal sollte ich die aber noch etwas kleiner formen, da die vor dem Kochen schon recht groß waren.

21.05.2020 16:48
Antworten
Süssli1

Der Teig war perfekt, die Gnocci ließen sich ganz leicht formen, auch das Muster mit der Gabel war ruckzuck erledigt. Nach dem kochen hatten wir superzarte leckere Gnocci :-) Einzige Änderung ; da ich keinen Parmesan hatte, habe ich einen Kräuterummantelten sanften Bergkäse genommen. Vielen Dank für das tolle Rezept ***** dafür 😋

03.03.2020 09:17
Antworten
Langnase2010

Es hat sich gelohnt-supergut! der Teig war perfekt und es war äußerst lecker. vielen Dank!

07.02.2020 19:50
Antworten
Seepferdchenaufreisen

Supermegalecker! Hat einwandfrei geklappt und wir finden sie ehrlichgesagt sogar besser als normale Gnocci. Danke für das tolle Rezept, wird öfter auf dem Plan stehen.

04.01.2020 01:30
Antworten
Julika87

Wir sind begeistert. Dazu gab es ein Basilikum-Avocado-Pesto und alle waren hin und weg. Habe zwar etwas mehr Mehl benötigt als angegeben, aber das hat mich nicht gestört.

19.11.2019 20:49
Antworten
cookmouse

Hallo, Dolcepanna! 5 Sterne auch von mir!!! Der Teig hat von Anfang an eine prima Konsistenz, ohne dass man daran herumpfuschen muss. Die kleinen Teigstücke lassen sich mit etwas Mehl prima über die Gabel rollen und behalten auch beim Kochen ihre Form! Schnell gemacht sind sie außerdem! Natürlich schmecken sie anderes als Gnocchi aus Kartoffelteig, aber absolut zu empfehlen. Gibt es bestimmt bald wieder!!! Heute hatten wir Tomatensahnesauce mit gebratenem Gemüse und vieeeelll Parmesan dazu! Ein großes Dankeschön für dieses Rezept! Liebe Grüße, Cookmouse

09.04.2008 19:40
Antworten
alexandradugas

Die sehen ja super aus....muß ich mal ausprobieren.....hoffentlich klappt das mit dem schönen Muster. Gruß Alex

04.04.2008 20:42
Antworten
Bourbie

Hallo, diese Gnocchi kommen eindeutig in meine Rezeptsammlung. Sie waren nicht nur super-easy zuzubereiten, sie haben auch noch richtig lecker geschmeckt. Danke für dieses schöne Rezept! Gruss, Bourbie

30.03.2008 15:26
Antworten
dani01

Hallo, diese Gnocchi schmecken unglaublich lecker und sind einfach in der Herstellung. 5***** von mir dafür. Liebe Grüße Daniela

21.03.2008 19:26
Antworten
dolcepanna

Vielen Dank Daniela, das freut mich sehr! Lg, dolcepanna

21.03.2008 20:15
Antworten