Würzfleisch, überbacken


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.85
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 18.02.2008 933 kcal



Zutaten

für
1 kg Schweinefleisch (Schweinelachse)
200 g Champignons
1 m.-große Zwiebel(n)
Worcestersauce
1 Zitrone(n)
Salz und Pfeffer
2 EL Mehl
1 Bund Schnittlauch
200 g Käse
6 Scheibe/n Toastbrot
etwas Fett
Tabasco

Nährwerte pro Portion

kcal
933
Eiweiß
62,97 g
Fett
61,64 g
Kohlenhydr.
31,71 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Schweinefleisch in 2 l Salzwasser kochen,anschließend in kleine Würfel schneiden und 250 ml von der Brühe dazugeben.

Zwiebel würfeln, Champignons in dünne Scheiben schneiden, in etwas Fett scharf anbraten und zum Fleisch geben. Alles aufkochen und mit Mehl andicken. Mit Zitrone, Tabasco, Pfeffer und Salz abschmecken. In kleine Backtöpfchen geben, mit Käse belegen und ca. 15 min. bei 180 Grad in den Backofen und überbacken.

Würzfleisch mit Worcestersauce beträufeln, mit Zitronenscheibe und fein geschnittenem Schnittlauch servieren. Das Brot toasten und dazu reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbytorten

das ist das erste würzfleisch welches wir ausprobiert haben. es ist unheimlich lecker! sehr zu empfehlen!!!!

01.10.2016 17:40
Antworten
eflip

Zum ersten Mal Würzfleisch ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Ist super gelungen und wird sicher noch öfter wiederholt. Besten Dank fürs Rezept!!

14.08.2015 14:33
Antworten
schnucki25

LECKER ;-)))) lg dani

07.01.2014 08:59
Antworten
MS13

Hallo! Habe eine wichtige und dringende Frage: Ich mache morgen das Würzfleisch für 2 Personen Muss ich da 2 Lieter Salzwasser nehmen? Und wie lange muss ich es kochen? Danke schon mal MS

08.10.2013 21:07
Antworten
sektbiene

Ich kenne dieses Rezept von meinem Vater. Er lässt die Champignons weg. Bevor es in den Ofen kommt, wird das Würzfleisch mit einer leichten Semmelmehlschicht bedeckt. Darauf kommt eine Butterflocke und da drüber eine dünne Schicht Parmesan. Anderer Käse wird weg gelassen. Achja, anstatt Schnittlauch nimmt er Thymian. Ein feines, einfaches Essen......Ich liebe es.....

27.09.2012 13:52
Antworten
Bine30

Prima das die Rezepte nie aussterben, ich nehm allerdings Hähnchenfleisch, weil ich das lieber mag, aber ansonsten nehm ich so wie es im Rezept steht. Grüßle aus Halle/Saale

16.01.2010 17:37
Antworten
Kuschel1980

Das Rezept ist Perfekt einfach nach zumachen und total lecker ! Mein Freund hat bis gestern kein Würzfleisch angefasst (kannte nur Tiefgefrorenes und aus der Dose ..phui) aber nun hat er das probiert und gleich gefragt wann ich es das nächste mal koche ! Danke für das tolle Rezept ! LG aus Leipzig

09.04.2008 08:52
Antworten
pinkpanther2905

Hab ich immer gern gegessen, freud mich, dass ich endlich das Rezept gefunden habe. Gruß Dana

28.02.2008 20:50
Antworten
anwillberg

Immer noch mit eines der leckersten Sachen die gern gegessen werden,schon als Kind in Dresden mein Lieblingsessen. Gruß Andy

20.02.2008 08:39
Antworten
daniela_jakobi

Hi, das das noch jemand kennt.... Ich kenn ea aus meiner Heimat Thüringen. Da war der Klassiker zu Hochzeiten usw.... Ich eß es für mein Leben gern. Ein tolles Rezept. Grüßle Daniela

19.02.2008 12:31
Antworten