Bewertung
(2) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.02.2008
gespeichert: 36 (0)*
gedruckt: 580 (0)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.10.2004
6 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
300 g Nudeln (Tagliatelle), getrocknet
1 EL Butter (ca. 30 g)
3 Zehe/n Knoblauch, frische, große (bei kleineren Zehen entsprechend mehr verwenden)
50 g Lachs, geräucherter
250 ml Wein, weiß
100 ml Hühnerbrühe, instant
  Petersilie, frische, glatte
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Nudelwasser zum Kochen aufsetzen.

In der Zwischenzeit den frischen Knoblauch abziehen und in feine Würfel hacken (Frischen Knoblauch gibt es in jeder guten Gemüseabteilung des Supermarkts oder im Gemüseladen - die Menge kann natürlich je nach Vorliebe dosiert werden). 3-4 Zweige glatte Petersilie fein hacken. Den Räucherlachs vorsichtig in Streifen schneiden.

Die Tagliatelle ins kochende, gesalzene Wasser geben und nach Packungsanleitung kochen.

Die Butter in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Den Knoblauch hinzugeben und weiter bei mittlerer Hitze anbraten lassen. Eine Prise Salz darüber geben (keine große Hitze dabei verwenden, damit die Butter nicht braun und der Knoblauch nicht bitter wird). Nach etwa einer Minute mit der Hälfte des Weißweins aufgießen und weiter köcheln lassen. Immer wieder etwas Weißwein nachgießen und so, wie er verdampft, nach und nach auffüllen.

Die Tagliatelle abschütten und direkt in die Pfanne zum Knoblauch geben. Mit 100 ml Hühnerbrühe auffüllen und gut durchmischen. Die gehackte Petersilie und den Lachs untermischen (er sollte erst jetzt dazu geben werden, damit er saftig bleibt). Mit Pfeffer und evtl. Salz abschmecken. Sollte das Gericht zu trocken werden (die Nudeln können je nach Sorte noch einiges an Flüssigkeit aufsaugen), noch etwas Hühnerbrühe oder Weißwein zugeben. Heiß servieren.