Hirten - Salat


Rezept speichern  Speichern

Çoban Salatasi

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 16.02.2008



Zutaten

für
350 g Tomate(n)
½ Peperoni, grüne
½ Zwiebel(n), in Scheiben
10 cm Gurke(n), geschält in Scheiben
6 Oliven, schwarze
125 g Käse (Ziegenkäse oder Halloumi), gewürfelt
Oregano, getrocknet
5 TL Olivenöl
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Tomaten waschen und vierteln. Die grüne Peperoni entkernen und in Scheiben schneide. Mit allen anderen Zutaten vermischen, mit einer Prise Oregano und einer Prise Salz würzen und frisch servieren.
Ist sommerlich leicht und passt super zum BBQ!

Guten Appetit!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Ob jetzt original oder nicht, der Salat war jedenfalls sehr lecker! Hauptsache es schmeckt !!! Ich habe aber noch 1 EL Essig dazu gegeben. Das hat uns dann noch besser gemundet. LG

26.08.2019 20:27
Antworten
Pantera81

Naja, es gibt so ein paar Klassiker in den verschiedenen Küchen....Sauce Hollandaise z. B. in der französischen Küche....man kann diese Sauce variieren, wenn ein Franzose sie mit Öl statt Butter macht und mir sein Rezept weiter gibt, dann hab ich trotzdem nicht das Rezept für Sauce Hollandaise, wie sie klassischerweise in der französischen Küche zu finden ist. Nur weil deine Schwiegermama diesen Salat Coban Salatasi nennt, ist er noch lange kein Coban Salatasi. Ich bin selbst Türkin und weiß, dass das kein Coban Salatasi ist. Ganz klassisch kommt er nämlich nie mit Käse oder Oliven daher. Die Säure (Essig oder Zitrone) fehlt hier völlig und macht den besonderen Geschmack von Coban Salatasi aus. Und Petersilie ist ein MUSS, so wie die Butter in der Hollandaise. Das wichtigste Merkmal ist, dass man die Gemüse ganz klein würfelt. Wie gesagt, nur zur Info. Nicht, dass Du Dir beim Türken mal Coban Salatasi bestellst und Dich wunderst, warum er so ganz anders schmeckt ;-) LG Panti

03.10.2008 15:12
Antworten
suomentanja

Also dieses Rezept ist von meiner türkischen Schwiegermama. Von daher ist es wohl auch original. ;)

03.10.2008 10:04
Antworten
Pantera81

Guten Tag, ich will jetzt keine Original - Nichtoriginal - Diskussion starten, aber informieren: Für Coban Salatasi wird Tomate, Gurke, Zwiebel, Peperoni klein gewürfelt (das ist sehr wichtig), dann kommt ne Menge klein geschnittene Petersilie rein und angemacht wird das ganze mit Essig/Zitrone, Salz und Öl....Pi mal Daumen direkt auf den Salat gegeben und durchgemischt. LG Panti

03.10.2008 09:36
Antworten
Surina

Hallo, sehr lecker!! An das Dressing habe ich noch etwas Zitronensaft und gemahlenen Pfeffer rangetan. la gon, Surina

24.03.2008 10:40
Antworten