Bienenstich - Ecken


Rezept speichern  Speichern

leckere Plätzchen, nicht nur zu Weihnachten

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 16.02.2008 4534 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

125 g Butter
100 g Zucker, braun
1 Eigelb
200 g Mehl
50 g Walnüsse, gehackt
50 g Schokolade, gehackt

Für den Belag:

25 g Butter
2 EL Zucker
2 EL Honig
100 g Walnüsse, gehackt
100 g Mandel(n), (Blättchen)
4 EL Sahne

Nährwerte pro Portion

kcal
4534
Eiweiß
78,21 g
Fett
312,89 g
Kohlenhydr.
355,63 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Für den Teig Butter und Rohrzucker schaumig rühren, das Eigelb einrühren.
Mehl, Walnüsse und Schokolade einrühren und mit den Händen zu einem glatten Teig zusammenfassen. In Folie wickeln und mindestens 30 min kalt stellen.

Inzwischen für den Belag Butter, Zucker und Honig aufkochen, die gehackten Nüsse und die Mandelblättchen zugeben und mit der Sahne ablöschen. Nochmals gut durchmischen und beiseite stellen.

Den Ofen nun auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen.
Den Teig nun zwischen zwei Schichten Folie ca. ½ cm dick zu einem Rechteck ausrollen.
Die obere Folie abziehen und die Teigplatte auf ein mit Backpapier belegtes Blech „stürzen“. Die Belagmasse möglichst gleichmäßig darauf verteilen.
Im vorgeheizten Ofen etwa 15 min backen.
Anschließend auskühlen lassen und in Rechtecke schneiden.
Am besten mindestens einen Tag durchziehen lassen.

Ergibt ca. 50 kleine Ecken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

heilydchn2606

Die ecken sind nicht schlecht. Aber mein Geschmack treffen sie nicht ganz. Aber Mann kann es ja nicht allen recht machen 😁😁

31.10.2017 20:59
Antworten
yellowshine

Ich habe die Schokolade weggelassen. Die Teile sind der absolute Hammer.

12.10.2017 20:37
Antworten
Mollipop

5* für diese Plätzchen! Ratz fatz fertig - ratz fatz verputzt! :-D Statt Schokolade zu hacken, habe ich einfach Raspelschokolade verwendet. Der Teig war recht fest, ich habe ihn nicht so lange gekühlt. Sollten sie nicht vorher aufgefuttert sein, werde ich auch einige in Schokolade tauchen...aber sie sind auch so ein Gedicht!

16.12.2013 07:26
Antworten
claudia75

Diese Ecken machen wirklich süchtig! Claudia

13.12.2010 22:25
Antworten
delacre

Hallo Alina! Bei diesem Rezept hat wirklich alles gepasst, hatte absolut keine Probleme und geschmacklich sind sie auch der Hammer :). Musste mich zurück halten den Belag nicht pur aus dem Topf zu löffeln. Liebe Grüße, Isabelle

06.09.2010 20:24
Antworten
keksi030

Hallo Alina :-) heute habe ich Deine Bienenstich-Ecken gebacken und kann nur sagen sehr lecker :-) Bin am überlegen ob ich die ecken noch in Schokolade tauche.....(aber irgendwie glaube ich die überleben den morgigen Tag nicht ;-) ) Foto folgt Danke für das Rezept...... LG Keksi

25.11.2009 20:09
Antworten
canada2

Hallo Alina, habe deine Plätzchen heute als Beigabe zum Eis gebacken. Sie schmeckten uns wirklich sehr gut, nur solch schöne Dreiecke sind es bei mir nicht geworden. Der Belag ist mir immer am Messer hängen geblieben, bis ich auf die Idee kam, den Pizzaroller zu verwenden. Mit dem ging es dann ganz gut. Sonnige Frühlingsgrüße von Canada2

05.05.2008 12:43
Antworten
rostock05

Hallo alina,durschforste gerade Deine Rezepte und frage mich ob dies knusprige oder eher weiche Kekse sind? Wie lange halten die sich ( wenn welche übrigbleiben sollten ??? ) Du hast ja sehr schöne Rezepte welche schon beim lesen Appetiet machen. liebe Grüße rostock05 monika

13.03.2008 18:44
Antworten
alina1st

Hallo Monika hmm also ich würde sagen, die Kekse ansich sind eher wich, die Kruste sit evtl. etwas knusprig, aber der Teig darunter auf jeden Fall zart. Sie halten sich in einer luftichten Dose locker einige Wochen oder auch einen Monat, da brauchst du dir wenig Sorgen machen- so lange überleben sie im Normalfall eh nicht! lg alina

13.03.2008 21:32
Antworten
rostock05

hallo alina, erst mal vielen dank für die schnelle antwort,also ich werde es mal zu ostern versuchen und melde mich dann wie die plätzchen geworden sind ! also schon mal schöne osterfeiertage liebe grüße monika

14.03.2008 21:00
Antworten