Sprizz Martini


Rezept speichern  Speichern

zum Aperitif oder als Cocktail

Durchschnittliche Bewertung: 4.07
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

2 Min. simpel 16.02.2008



Zutaten

für
1 Glas Prosecco
4 cl Wermut (Martini)
1 Oliven, grün
8 Eis - Würfel
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Minuten
Die Eiswürfel in ein großes Weinglas geben, dann mit einem normalen Glas Prosecco auffüllen, den Martini dazugeben und die Olive am Spieß zufügen. Mit einem Strohhalm (nicht zu dünn) servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DolceVita4456

Der Cocktail hat mir sehr gut geschmeckt. LG DolceVita

26.03.2020 15:16
Antworten
Watzfrau

Eigentlich habe ich nur den Prosecco geschmeckt, der Martini ging total unter. Ich habe Martini Extra Dry verwendet. Ich werde den Drink bestimmt nochmal ausprobieren, dann aber in einem "kleinen" Weinglas.

18.08.2018 22:05
Antworten
CaroK77

Sehr lecker, sehr gute Idee!

12.12.2013 18:56
Antworten
rewibo

Richtig lecker........;-)

15.11.2013 20:24
Antworten
Fiammi

Hallo, eine sehr gute Alternative zum Aperol-Spritz. War sehr lecker! Ciao Fiammi

11.02.2013 21:48
Antworten
maggie03

Hallo Creativkoch, bin gerade am Testen. Nur mal so für mich ohne Olive weil ich kein Glas aufmachen wollte, aber schmeckt auch so super lecker. Ich hab es jetzt mal mit weißem Martini probiert. Als nächstes möchte ich den Oro probieren und bei nächster Gelegenheit gibt es auch Oliven dazu ;-) Vielen Dank für das Rezept und natürlich volle Punktzahl! Liebe Grüße und guten Rutsch maggie03

29.12.2011 23:10
Antworten
Creativkoch

Hallo maggie, dafür nehme ich immer den normalen , weißen Martini. Den Extra Dry habe ich dafür noch nie genommen. Aber probieren geht ja bekanntlich über studieren. Viel Spaß dabei und viele Grüße von Creativkoch

27.12.2011 20:58
Antworten
maggie03

Hallo Creativkoch, das klingt lecker, ich bin sowieso Martini-Fan. Machst Du den mit Extra-Dry oder schmeckt das auch mit den anderen Sorten? Werde ich gleich mal für die nächste Gelegenheit vormerken. Vielen Dank fürs Rezept maggie03

27.12.2011 20:51
Antworten