Bewertung
(11) Ø4,15
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
11 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.02.2008
gespeichert: 649 (1)*
gedruckt: 2.825 (13)*
verschickt: 22 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.10.2005
1.571 Beiträge (ø0,31/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
250 g Weizenmehl Type 405
250 g Roggenmehl Type 1150
1 Würfel Hefe oder Sauerteig
 etwas Milch
250 g Quark
1/2 TL Salz
 n. B. Butterschmalz oder Pflanzenfett zum Ausbacken

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl mischen und in eine Schüssel sieben, in der Mitte eine Mulde machen. Die Hefe in lauwarmer Milch anrühren und in die Mulde geben, mit etwas Mehl verrühren. Das "Dampferl" gehen lassen. Wer Sauerteig nimmt, ebenso wie mit der Hefe verfahren, dann mit den anderen Zutaten zu einem festen Teig mischen und ihn solange mit dem Kochlöffel abschlagen, bis er Blasen wirft. An einem warmen Ort gehen lassen.

Ist der Teig gegangen, Stücke abstechen und daraus Kugeln formen und flach drücken. Nun mit dem Nudelholz zu ovalen, fingerdicken Flecken ausrollen. Abgedeckt nochmal gehen lassen. Dann in heißem schwimmenden Fett ausbacken. Schuxn müssen schön goldbraun sein.

Schuxn isst man zu einer deftigen Kartoffelsuppe oder zum Wildragout.