Langsames Chili


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 16.02.2008



Zutaten

für
500 g Kidneybohnen, getrocknet
2 Dose/n Tomate(n)
300 g Hackfleisch vom Rind
3 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 EL Koriandergrün, gehackt
1 TL Kreuzkümmel
2 Chilischote(n), entkernt, gehackt
Salz und Pfeffer, scharfes Paprikapulver
1 EL Tomatenmark

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 20 Minuten
Die Bohnen über Nacht mit kaltem, möglichst kalkarmem, evtl. gefiltertem Wasser bedeckt einweichen. Am nächsten Tag mit dem Einweichwasser ohne Salz und Gewürze in einen großen Topf geben und aufkochen lassen, dabei den Schaum abschöpfen, bis sich kein neuer bildet. Die Hitze etwas reduzieren und kochen, bis sich die Bohnen mit einem Löffel leicht am Topfrand zerdrücken lassen.

Das Hackfleisch und die Zwiebeln in einer Pfanne scharf anbraten und anschließend mit dem zerdrückten Knoblauch, dem Tomatenmark und allen Gewürzen zu den Bohnen in den Topf geben. Die Tomaten pürieren und zufügen. Aufkochen lassen, anschließend die Hitze reduzieren und mindestens vier Stunden bei sehr schwacher Hitze köcheln lassen, bis das Chili sämig ist. Umrühren nicht vergessen, sobald ein Teil der Flüssigkeit verkocht ist, setzt es leicht an. Bei Bedarf ein wenig Wasser zufügen. Erst kurz vor Ende der Garzeit mit den Gewürzen abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

acedela

Hallo Betty, zum Einweichen gebe ich die getrockneten Bohnen in eine große Schüssel und soviel Wasser darüber, dass es etwa 5cm über den Bohnen steht. Am Morgen sind Bohnen 'bis oben' gequollen. Dann noch etwas Wasser dazu, dass die Bohnen zum Kochen im großen Topf gut bedeckt sind. Das Wasser wird nicht abgegossen, es verköchelt im Laufe der Garzeit. Tomaten nehme ich eine große Dose. Lass es Dir schmecken =) LG acedela

15.05.2011 12:38
Antworten
Betty4862

Hallo Acedela! Würde Dein Chili gerne ausprobieren. Dazu ein paar Fragen Wird das Koch wasser von den Bohnen weggekippt oder kommen die restlichen Zutaten mit in das Wasser und wie gross sollten die Tomatenbüchsen sein? Da gibt es ja unterschiedliche Grössen. Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen. Ach ja, wieviel Wasser nimmst Du denn zum einweichen der Bohnen? LG Betty

15.05.2011 12:04
Antworten
paddelhusky

Hört sich wirklich lecker an. Kann man aber bestimmt auch mit den Dosen-Kidneybohnen machen, falls man nicht die Zeit oder Lust zum einweichen hat. Ich werds mal ausprobieren :-) Viele Grüße, Paddelhusky

17.02.2008 16:01
Antworten