Aufstrich
Basisrezepte
Frucht
gekocht
Haltbarmachen
Vegan
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfelmarmelade mit Zimt und Mandelblättchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.52
bei 73 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 14.02.2008 1590 kcal



Zutaten

für
1 kg Äpfel, geschälte
500 g Gelierzucker (2:1)
3 EL Mandel(n) (Mandelblättchen)
1 TL Zimt

Nährwerte pro Portion

kcal
1590
Eiweiß
13,40 g
Fett
18,57 g
Kohlenhydr.
347,50 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die geschälten Äpfel raspeln. Anschließend mit dem Gelierzucker vermischen und über Nacht ziehen lassen.

Am nächsten Tag 4 Min. aufkochen, die Mandelblättchen und den Zimt dabei unterrühren. Die fertige Marmelade in vorbereitete Gläser füllen und sofort verschließen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dile

Wow! Absolute köstlich. Habe noch ein bisschen Kardamom, Vanille und Orangenlikör hinzugegeben. Ausserdem habe ich die Marmelade circa 8 Minuten gekocht. Sonst alles genau nach Rezept. Ein Traum! Vielen Dank für das wundervoll unkomplizierte Rezept.

25.09.2019 10:56
Antworten
mel_o77

Einfaches aber wirklich leckeres Rezept. Hatte keine Mandeln zu Hause und habe Alternativ 3 EL Mandelmus genommen. Von mir gibt's 5 Sterne. 🌟🌟🌟🌟🌟

22.09.2019 20:23
Antworten
Katze-93

Schmeckt einfach nach Weihnachten :-)

21.09.2019 10:02
Antworten
taibo64

Ich hatte keine Mandeln, da nahm ich Pekanus. Schmeckt echt interessant.

06.08.2019 20:09
Antworten
SaPfPaOrCuZi

Einfach und doch raffiniert, eine sehr leckere unkomplizierte Marmelade.

08.01.2019 16:28
Antworten
MamiNov2006

Hallo, wieviel Gramm entsteht denn bei diesem Rezept? Lecker klingt es allemal :-)

18.01.2009 18:14
Antworten
manny2

Hallo Hooka! Herzlichen Dank für das Einstellen des Bildes. Darüber habe ich mich sehr gefreut, dadurch macht das Rezept viel mehr her. Ganz herzliche Grüße von manny2

06.11.2008 14:59
Antworten
hookahey

Gern geschehen! Gruß, Hooka...

06.11.2008 19:05
Antworten
manny2

Huhu Hooka! Danke für Deine Beitag und die gute Bewertung. Ich habe mich sehr gefreut, dass Dir Apfelmarmelade auch gut schmeckt. Werde Deine Idee mit den Rumrosinen übernehmen. Besten Dank für die Anregung und ganz herzliche Grüße von manny2

22.10.2008 21:13
Antworten
hookahey

Huhu! Da wir dieses Jahr soooo viele Äpfel haben, hab ich deine Marmelade gekocht. In einer kleinen Abwandlung. Habe die Mandelblättchen weggelassen und dafür noch eine Handvoll Rosinen dazugetan die ich vorher in Rum eingelegt habe. Sehr lecker. Gruß, Hooka.

20.10.2008 20:42
Antworten