Deutschland
Europa
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Schmoren
Schwein
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rosenkohl mit Paprika - Soße

Für kalte Wintertage

Durchschnittliche Bewertung: 4.08
bei 22 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 14.02.2008



Zutaten

für
1 kg Rosenkohl, TK oder frisch
2 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
250 g Mettenden
2 EL, gestr. Butter
375 ml Brühe
1 EL Speisestärke
1 EL Paprikapulver, edelsüß
150 g saure Sahne
1 EL Tomatenmark
2 EL Ajvar

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Rosenkohl putzen und am Strunk kreuzweise einschneiden, damit er gleichmäßig gar wird. Gründlich waschen und abtropfen lassen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Wurst in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.

Das Fett im Topf zerlassen. Wurstscheiben und Zwiebeln darin anbraten, jetzt den Knoblauch zufügen. Den Rosenkohl dazugeben und die heiße Brühe angießen. Alles kurz aufkochen lassen, dann bei geschlossenem Topf bei schwacher Hitze 20 Minuten köcheln lassen. Speisestärke, Paprika, Tomatenmark und saure Sahne verrühren und dazugeben. Nochmal aufkochen lassen. Mit Ajvar und Salz abschmecken.

Dazu schmecken Salzkartoffeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rkangaroo

Hallo, danke für dieses super schnelle Rezept! Diese Soße schmeckt hervorragend; damit kann sogar ein Nicht-Rosenkohl-Liebhaber diesen mit Genuß essen. Ich nahm Cabanossi dafür (Mettenden kennen wir hier nicht). Gruss aus Australien rkangaroo

26.09.2019 03:04
Antworten
nenakerner

Danke für das super mega leckere Rezept. Ich liebe Rosenkohl und wollte mal was anderes. Das habe ich mit diesem Rezept gefunden. Mein absolutes Lieblingsrezept.

03.12.2018 19:27
Antworten
ichbindellamama

Ich bin sooooo begeistert. Es hat uns soooo lecker geschmeckt. Danke für das tolle Rezept ❤️❤️❤️

19.03.2018 15:16
Antworten
Michelle2591

Kann man die saure Sahne mit Schmand oder Creme fresh ersetzen? Hab leider keine Saure Sahne im Haus, und würde das Rezept heute gerne testen. Hoffe auf schnelle Antwort. LG

18.03.2018 13:21
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Michelle, ich würde die saure Sahne durch Schmand ersetzen. Das ist ähnlich, hat nur mehr Fett. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

18.03.2018 15:38
Antworten
ninaundlale

wirklich sehr lecker!!! da ich vegetarier bin habe ich die mettwurst weg gelassen und ein grüne paprika rein getan... top!!!

19.01.2012 11:42
Antworten
glosys

sehr lecker!!!

24.10.2010 20:25
Antworten
sanja8779

Super leckeres Essen !!! Ich mag überhaupt keinen Rosenkohl, hab das Gericht für meine mutter gekocht, weil sie so gerne Rosenkohl ißt. Heute gibt es ihn schon wieder.... Lecker lecker !!!!!

10.12.2008 09:26
Antworten
kerstin9t9

Ein sehr leckeres Gericht, das uns allen geschmeckt hat. Die Sauce war auch ohne Speisestärke schön sämig. Statt Mettwurst habe ich in Scheiben geschnittene Würstchen verwendet. Ein Lieblingsgericht für Rosenkohl-Fans.

17.04.2008 14:10
Antworten
plumbum

Hallo kerstin, schön zu hören das es euch geschmeckt hat. Es ist auch unser Rosenkohlhit. Lg plumbum

17.04.2008 18:22
Antworten