Schweinefilet im Schinkenmantel in Balsamico - Zitronensauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Genial für Gäste

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
 (16 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 14.02.2008



Zutaten

für
800 g Schweinefilet(s)
250 g Schinken (Schwarzwälder)
4 Zwiebel(n)
200 g Schmand
200 ml Sahne
2 EL Senf
2 EL Balsamico
½ große Zitrone(n), der Saft davon
Salz und Pfeffer
Brühe
n. B. Petersilie, gehackte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Filet in Scheiben schneiden und flach drücken, dann pfeffern. Anschließend scheibenweise in den Schinken einrollen und in eine Auflaufform geben.

Nun die Zwiebel schälen, kleinschneiden und in einer Pfanne anschwitzen. Dann Schmand, Sahne, Senf, Balsamico und Zitronensaft zufügen. Kurz aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Brühe nach Geschmack würzen. Anschließend das Ganze über die Filetröllchen gießen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 40 Minuten garen.

Mit Petersilie garniert servieren.

Dazu passt Reis und ein frischer Salat bzw. Salat und frisches Flutes (Baguette). Als Getränk empfiehlt sich ein leichter Weißwein.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DaniPie

habe statt schmand sauerrahm genommen. absolut lecker!! danke für das gute rezept!

10.11.2018 20:42
Antworten
Klarisang

Hey, hab mal eine Frage! Hoffe es kann mir noch jemand helfen. Würde gerne dieses Rezept ausprobieren, nur leider weiß ich nicht welche Balsamico gemeint war. ( Essig oder der dickflüssige)???

18.12.2013 23:49
Antworten
LittleNothing

Sehr sehr lecker allerdings etwas leicht abgewandelt, Cremefine statt Sahne und statt Schmand habe ich Magerquark genommen, geschmacklich absolut super!!!

22.10.2013 19:47
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Dazu gab es Kartoffeln und Salat. Das ist ganz unser Geschmack und wird sicher noch öfter wiederholt. Besten Dank für die tolle Idee!!

04.04.2012 14:54
Antworten
Knolle76

Hallo! Vielen Dank für das gute Rezept! Uns hat es sehr gut geschmeckt! ...und weil bisher noch Bilder fehlen, habe ich auch eben mal ein paar eingestellt und hoffe sie werden bald freigegeben. Lieber Gruss Knolle

23.08.2011 21:12
Antworten
zwerg73

hallo hmm, das hört sich wirklich sehr lecker an, möchte dies gerne zu weihnachten kochen. wollte allerdings fragen was genau mit filetröllchen gemeint ist, ist es so dass es dünne scheiben sein sollen und diese mit dem schinken wie eine roulade aufgerollt werden oder schneidet man medaillons und umwickelt diese mit dem schinken? besten dank im voraus und freue mich schon jetzt aufs ausprobieren! gruss aus der schweiz

22.11.2008 13:13
Antworten
housefrau1109

Vom Filet einfach ca. 2-finger-dicke Scheiben schneiden und die dann flachdrücken, damit es schöne runde Scheiben gibt. Dann einfach mit 1 Scheibe Schinken einwickeln, wie ne Roulade. Von mir 5 Sterne, echt lecker. Nur die 40 Min. Garzeit werd ich das nächste Mal verkürzen, sonst wird das Filet gar so durchgegart. Werd es mit 30 Min. versuchen. Rosa Kern wär super, mal ausprobieren!

14.06.2009 18:26
Antworten
Uschimaus

vorab, es hat sehr gut geschmeckt! Ich habe zusätzlich zu den Zwiebeln noch etwas Knoblauch angeschmort , ebenso klitzeklein gehackte trockene Tomatenstückchen.... Die Sahnemenge hatte ich etwas reduziert, da das Fleisch ja beim Garen auch Saft abgibt. Außerdem kam mir persönlich der "Schwarzwälderschinken" zu salzig vor, ich nahm also Bacon..... Vielen Dank für dieses gut vorzubereitendes Rezept, das außerdem noch ausgezeichnet schmeckt!

07.11.2008 18:56
Antworten
alibaba20

Mein Mann ist normalerweise nicht so begeistert, wenn es Filet gibt, aber von diesem Gericht war er überzeugt ...vielen Dank Iris

06.04.2008 14:57
Antworten
tatimutter

hallo, habe gestern auf der Suche nach einem einfachen Rezept für Gäste dein Gericht ausprobiert!!! Es war wirklich sehr lecker und das beste daran, es ließ sich schnell und einfach zubereiten. Die Sauce war für meinen Geschmack etwas flüssig, aber das ist ja kein Problem sie ein wenig anzudicken. Danke für das gelungene Rezept.

20.02.2008 07:45
Antworten