Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Europa
Reis
Suppe
warm
klar
Geflügel
Winter
Deutschland
Kinder
Herbst
gekocht
Einlagen
Getreide

Rezept speichern  Speichern

Omas Hühnersuppe mit Reis

Originalrezept von Oma

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 16.02.2008



Zutaten

für
1 Huhn (Suppenhuhn)
1 Bund Suppengemüse
3 TL Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
½ EL Majoran
2 Tasse/n Reis
3 Liter Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 25 Minuten
Einen großen Suppentopf mit etwa 3 Litern gesalzenem Wasser füllen. Das frische oder aufgetaute Suppenhuhn ohne Innereien in den Topf geben, ein halbes Glas Majoran und etwas Pfeffer dazu geben. Ca. 1 bis 1 1/2 Std. bei leichter Temperatur köcheln lassen.

Währenddessen das Suppengemüse putzen und klein schneiden.

Wenn das Huhn komplett gegart ist, wird es herausgenommen und kurz zum Abkühlen an die Seite gestellt.

Nun das geschnittene Suppengemüse in den Topf geben, zwei Tassen Reis zufügen und etwas mit Gemüsebrühe abschmecken. Der Reis braucht ca. 20 Min. bis er fertig ist und das Gemüse ist dann auch genau richtig gegart. Das Huhn vom Knochen lösen, klein schneiden und nun zu dem Reis zurück in den Topf geben. Kurz aufkochen, noch einmal abschmecken und servieren.

Super bei Erkältungen und auch so immer eine leckere Sache, die schnell und einfach gemacht ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

FroNatur

Hallo, danke für das schöne Rezept. Meine Oma hat sie so auch immer gemacht und ich habe sie heute zum Gedenken an sie gekocht. Foto ist hochgeladen. Da ich kein Suppenhuhn zur Hand hatte, habe ich Keulen und Flügel verwendet. Da werde ich den Rest einlegen und grillen. Tanti Saluti, Zuckerschnute

12.10.2017 21:02
Antworten
Scream089

Hallo zusammen, ich habe die Suppe am Wochenende gemacht. Sie war super lecker. Genau das richtige bei so ein Herbstwetter. Empfehlen tu ich sie auf jeden fall XD

01.11.2016 18:05
Antworten
Barolinchen

Hallo Dunkelweltlerin, dies ist eine sehr leckere Hühnersuppe, besonders der Majoran hat mir gut darin gefallen. Danke für das Rezept! LG Silvia

22.02.2015 19:51
Antworten
sunshine-heike

Das Rezept kenne ich, nur habe ich von Oma gelernt, dass man kein Salz ins Wasser gibt, wenn man den Saft des Fleisches - also die Brühe- haben will. ich koch die Beilagen, den Reis oder sehr oft mögen meine Leute hier die Spirellis dazu, immer separat. So quillt das dann nicht in der Hühnersuppe so auf und wird matschig. ansonsten ist es ein super Rezept. Ich tausche hier gern noch den Majoran gegen ein kleines Stück Ingwerwurzel aus. Der Ingwer (wird wieder entfernt) ist gerade in der Erkältungszeit und gutes Heilmittel. viele grüße heike

04.11.2008 17:42
Antworten