Bewertung
(13) Ø4,27
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
13 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.02.2008
gespeichert: 345 (0)*
gedruckt: 2.829 (25)*
verschickt: 14 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.09.2007
3 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Fladenbrot(e)
125 g Kräuterbutter
500 g Salat (griechischer Krautsalat)
Tomate(n)
100 g Käse, geriebener (Gouda)
1 Becher Schmand
 evtl. Peperoni
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fladenbrot aufschneiden und zunächst die Unterhälfte mit der Hälfte der Kräuterbutter bestreichen. Den griechischen Krautsalat auf der Unterhälfte verteilen und darauf die in Scheiben geschnittenen Tomaten legen. Mit Gouda bestreuen und im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten backen, bis der Käse leicht bräunlich und das Fladenbrot knusprig ist.

In der Zwischenzeit auch die Oberhälfte mit dem Rest der Kräuterbutter bestreichen. Die Unterhälfte aus dem Backofen holen und die Oberhälfte mit der Kräuterbutter nach oben hinein tun, bis diese zerlaufen ist.

Nun den Schmand auf dem Käse verteilen. Die Oberhälfte aus dem Ofen nehmen, das Fladenbrot zusammenklappen und sofort servieren.

Tipp: Wer es etwas schärfer mag, kann das Fladenbrot noch zusätzlich mit Peperoni belegen.