Soleier, wie sie sein sollten


Rezept speichern  Speichern

Ein Muss an Ostern, wir brauchen 40-60St.

Durchschnittliche Bewertung: 4.15
 (57 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 13.02.2008 2286 kcal



Zutaten

für
5 EL Salz
7 Zwiebel(n), die Schalen davon
10 Wacholderbeere(n)
2 Lorbeerblätter
3 Nelke(n)
3 EL Kümmel
1 Zwiebel(n)
10 Ei(er)
Essig
Senf, (Tube)
Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
2286
Eiweiß
134,84 g
Fett
127,25 g
Kohlenhydr.
149,50 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 14 Tage Gesamtzeit ca. 14 Tage 20 Minuten
Die Lake:
Ca. 1,5 l Wasser mit allen Zutaten außer den Eiern, Essig Senf und Öl, aufsetzen und zum Kochen bringen.
Die Eier anstechen und in der Lake 20 (!) Minuten kochen. Die Eier müssen dabei vollständig von Lake bedeckt sein.
Lake vom Feuer nehmen, Eier herausnehmen und abschrecken. Die Eier rundherum anschlagen, die Schale soll dranbleiben, aber rundherum viele Bruchstellen haben.
Wenn die Lake kalt ist, die Zwiebelhälften entfernen, Eier hereingeben und 14 Tage kühl stellen.

Die Zubereitung:
Das Ei pellen und der Länge nach vorsichtig halbieren. Die Eigelbhälften vorsichtig mit den Fingern heraushebeln. In die Eiweißmulde nun Kräuteressig, Senf und normales Speiseöl geben.
Die Dosierung ist dabei Geschmacksache, probieren!
(Zum Probieren: 1/2 TL Essig, 1,5 cm Tubensenf und 10 Tropfen Öl).

Nun das Eigelb mit der Wölbung nach oben auf die Füllung legen und das Ganze elegant in den Mund befördern.

Als Tipp noch:
Einfachen mittelscharfen Senf nehmen, einfaches Öl und einfachen Essig.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

1GU-Fahrer

Ich habe sie jetzt auch ausprobiert. Diese Wochenende nehme ich 12 als Geschenk zu einer Grillparty mit. Meine Variation: ich mag keinen Kümmel. Ich habe daher 1EL Kreuzkümmel genommen statt 3 EL Kümmel. Ist bei meiner Mutter und einem kochenden Kollegen so gut angekommen (10 Tage eingelegt). Beide kannten Soleier noch gar nicht. Der kollege war erstaunt, wie salzig es war. Aber ich habe mich exakt an das Rezept gehalten. Und auch er fand' es nicht "versalzen". Es ist ja schließlich auch als etwas gedacht, daß man zum Feierabend-Bier zusätzlich genießt. Super! Ich habe die Eier nur 10 min gekocht. 20 min. war mir irgendwie unheimlich. Und ich habe die Eier unter leichtem Rühren gekocht von der ersten Minute an, um das Eigelb zu zentrieren. (Im Eierkocher steigt das Eigelb meist auf an eine Seite.). Hat geklappt. Ich werde bestimmt öfter Soleier machen und das ganze auch variieren. Ich werde gerne über die Ergebnisse hier berichten. Damit die Informationen hier zusammenkommen, statt einen neuen thread aufzumachen. Tolles Rezept! Herzlichen Dank!

26.05.2017 19:52
Antworten
Dozer76

Es ist wieder soweit. Eier kochen gerade in der Lake damit sie Ostern gut durchgezogen sind. :-)

30.03.2017 17:43
Antworten
BodoRing

Müssen die Eier aus der Lake genommen werden, denn bei mir sind die Eier schlecht zu schälen und das Eiweiß löst sich auf bzw. ist sehr aufgeweicht. Schmecken aber auch ohne Essig und Senf.

21.05.2016 08:05
Antworten
Jock69

Hallo Norton 54 Nur eine kleine Anmerkung. Ich habe von meinem Vater gelernt, die Eischale nicht nur anschlagen, sondern mit einer Gabel oben und unten einzustechen. Dadurch gelangt die Sole auch noch etwas besser in das Ei-Innere. Grüße Jock

26.03.2016 00:24
Antworten
SteffiundAnnie

Liebe ElfiMi.... Ich musste eben mal eins kosten

20.03.2016 15:43
Antworten
mamirah24

moin Norton schmeckt nach "früher" aber durch die verschiedenen Gewürze in der Lake noch viiiiiiiile besser!!! Lieber Gruss mamirah

04.04.2008 09:37
Antworten
lukasmama

Inzwischen hatte ich mal welche gekauft...um zu wissen, wie sie überhaupt schmecken. Gut. Aber dein Rezept ist wirklich unglaublich gut! Als die 2 Wochen um waren - nämlich heute - waren nur noch 3 Eier übrig. Ich habe es einfach nicht ausgehalten, so lange zu warten. Absolut genial! Natürlich wurden sie so gegessen, wie du es beschrieben hast! Danke für das Rezept! Liebe Grüße lukasmama

01.03.2008 21:07
Antworten
lukasmama

Hab sie heute gemacht und jetzt frag ich mich: Heißt kühlstellen - in den Kühlschrank? Oder reicht auch ein kälteres Zimmer? Liebe Grüße lukasmama

17.02.2008 10:14
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, ein kühleres Zimmer reicht völlig. Guten Appetit! Ciao

18.02.2008 08:30
Antworten
lukasmama

Danke für die schnelle Antwort! Dann stehen sie ja schon ganz richtig. Ich hab`nämlich noch nie Soleier gegessen...und somit auch noch nie gemacht. Darum freut mich ganz besonders, daß du gleich beschrieben hast, wie man sie ißt! Melde mich also in 2 Wochen wieder. Liebe Grüße lukasmama

18.02.2008 08:39
Antworten