Backen
Frucht
Frühling
Gluten
Kuchen
Lactose
Torte
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Erdbeerstreuselkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.67
bei 256 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 13.02.2008 3527 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

250 g Mehl
1 TL Backpulver
125 g Zucker
1 Msp. Zimt
1 Ei(er)
125 g Butter

Für den Belag:

750 g Erdbeeren
2 Pck. Tortenguss, rot
¼ Liter Weißwein, oder Wasser
4 EL Zucker

Für den Belag:

200 ml Sahne
1 Pck. Sahnesteif
1 Pck. Vanillinzucker
25 g Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
3527
Eiweiß
45,37 g
Fett
135,65 g
Kohlenhydr.
482,89 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Für die Streusel:
Alle Teigzutaten zu Streuseln verarbeiten, Springform einfetten, 2/3 von den Streuseln in die Springform fest hineindrücken. Die restlichen Streusel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben, alles im vorgeheizten Backofen 180°C etwa 10 - 15min. backen. Auskühlen lassen, den Boden vorsichtig auf eine Tortenplatte legen. Tortenring darum legen.

Für den Belag:
Erdbeeren säubern, ganz auf den Boden legen, Tortenguss mit Weißwein oder Wasser und Zucker nach Vorschrift zubereiten und über die Erdbeeren geben, auskühlen lassen.

Für den Sahnebelag:
Sahne, Sahnefest, Vanillezucker und Zucker steif schlagen, über den Erdbeerbelag geben, die Streusel, die auf dem Blech zubereitet wurden, auf die Sahne streuen, leicht andrücken und mit Erdbeeren garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kjanzen

heute zum 60. Geburtstag gemacht und von allen sehr gelobt... besonders der schwiegervater der nicht gerne kuchen isst wollte noch ein 2. stück

26.06.2019 20:39
Antworten
Eraya

Ausprobiert und von der ganzen Familie für gut befunden. Habe nur statt Zucker SanApart zur Sahne gegeben - hält bei der Wärme einfach viel besser. 5 Sterne

11.06.2019 01:58
Antworten
renatka88

an die Springform-Benutzer: wie macht ihr das, dass der Tortenguss nicht im gleichen Zug unten raus läuft, wenn man ihn oben einfüllt? :(

09.06.2019 10:46
Antworten
Annahex

Das ist eins der besten Tortenrezepte, die ich seit längerem ausprobiert habe! Von uns gibt es 5 *****!!! Wir hatten ungefähr 300 ml Sahne, nur ein Vanillezucker und ein Kilo Erdbeeren. Die kleinsten habe ich für die Deko zurück gehalten. Eine Hand voll Heidelbeeren und einige Minzblättchen haben die Deko perfekt gemacht. Für den Tortenguss habe ich 330 ml Apfelsaft verwendet. Wenn die Torte nicht am selben Tag aufgegessen wird, empfiehlt es sich einige Streusel zurück zu halten, und diese erst am nächsen Tag kurz vor dem Verzehr auf die Torte zu streuen. Sonst werden die Streusel weich. Das tut dem Geschmack zwar keinen Abbruch, aber der Crunch fehlt einfach. Das macht diese Torte so besonders! Beim Schneiden der Torte verwendet man am besten ein großes Sägemesser! LG Annahex

30.05.2019 18:14
Antworten
KadogoiOslo

Sehr lecker und einfach phänomenal als Torte zum norwegischen Nationalfeiertag!

17.05.2019 13:38
Antworten
amanih

suuuper lecker. das ist eche ne blitztorte. habe den streuseln 2 eßl gehackte mandeln hinzugefügt und habe auch nur 1 packung tortenguss benutz. hat völlig gereicht *****

28.04.2012 00:17
Antworten
Inääs

sehr sehr lecker. Ich habe den Kuchen am Wochenende gebacken. Meine Familie und Freunde waren begeistert. Wirklich suuuuper und so einfach.

23.04.2012 19:37
Antworten
laurinili

Hallo, 5*e, weil es einfach die perfekteste Erdbeertorte ist, die es für meine Familie gibt. Die essen wir so gerne, daß ich die sogar im Winter mit TK Erdbeeren machen musste. LG Laurinili

15.12.2010 16:13
Antworten
Turboschlecki

...Ich habe ihn selbst auch noch mal gebacken... Er war mehr als göttlich! Fotos kommen auch noch! Fazit: Immer wieder gerne!!!

20.06.2010 21:48
Antworten
Turboschlecki

Hallöle! Ich weiß garnicht, warum dieses absolut geniale Rezept noch nicht bewertet wurde! Meine Schwester hat diesen Kuchen letzte Woche gebacken und mich hats fast umgehauen. Der schmeckt noch besser als vom Bäcker! Ich habs mir gleich abgespeichert. Ich werde ihn auch sobald es geht für meinen Mann backen, weil der Erdbeeren in allen Variationen liebt und den Kuchen von meiner Schwester auch regelrecht verschlungen hat! Nur zu empfehlen! Danke. Lieben Gruß, Turboschlecki

28.04.2010 21:34
Antworten