Fleisch
Gemüse
Resteverwertung
Salat
Schnell
Snack
Vorspeise
einfach
kalt
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Rindfleischsalat Jägerart

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 4.52
bei 25 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

Schmankerln

20 min. normal 12.02.2008



Zutaten

für
300 g Möhre(n)
4 EL Butter
500 g Rindfleisch, gekochtes
250 g Champignons, frische
1 Zwiebel(n)
3 EL Schnittlauch, in Röllchen
2 EL Petersilie, gehackte frische
8 EL saure Sahne
5 EL Rinderbrühe
Pfeffer, weißer
Salat, zum Garnieren

Zubereitung

Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. 2 El Butter erhitzen und die Möhrenscheiben darin 3 Min dünsten. Dann abkühlen lassen.
Das Rindfleisch in dünne Streifen schneiden. Die Champignons putzen, feucht abreiben und in Scheiben schneiden.
Restliche Butter erhitzen und die Champignons darin kurz anschmoren.
Die Zwiebel schälen und fein hacken.
Alle vorbereiteten Zutaten in einer Schüssel vermischen und mit einer Sauce aus Kräutern, saurer Sahne, Rinderbrühe, Salz und Pfeffer vermengen
Über Nacht an einem kühlen Ort ziehen lassen.
Den Salat mit frischem Brot oder Bratkartoffeln servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Liane63

Hallo Timmy1971

Vielen Dank für das super Rezept. 5 Sterne !
Habe mich exakt an das Rezept gehalten und was soll ich sagen??Sowas von lecker*sabber*
Aber für 4 Personen zu wenig , wir haben uns schon zu dritt um den letzten Rest gezankt lach.
Der Geschmack ist spitze, deftig und liegt nicht schwer im Magen !
Kann es nur weiter empfehlen ! Und dann der leichte Buttergeschmack *mjam*
Werde noch ein Bild von mir hochladen, damit man sieht, wie lecker es schon aussieht.

Viele Grüße Liane

18.02.2009 13:12
Antworten
Timmy1971

Ich danke für das nach kochen, und für die zufriedenheit, freut mich

26.03.2009 10:13
Antworten
Wildkatze91

Hallo Timmy 1971
Wirklich suuuuuuuuuper lecker "rülps"
2 Becher saure Sahne war voll OK und auch nicht zu sauer
Hab mich sonst ans Rezept gehalten(außer 500g Champignons genommen)
Danke für das tolle rezept
LG

18.02.2009 17:33
Antworten
Jessly

Der Salat war wirklich sehr lecker, sehr gut abgeschmeckt. Mein Mann war auch begeistert.
Eine kleine Veränderung, ich habe nur 1 El Butter genommen und erst die Möhren und im Rest die Pilze angebraten. as hat dem Geschmack nicht geschadet.

LG

05.08.2011 07:36
Antworten
schwobamädle

Absolut lecker!

Ich muss wohl öfter mal Rinderbratenreste fabrizieren ;-).

Liebe Grüßle vom Schwobamädle

24.11.2011 14:45
Antworten
Timmy1971

Hallo NilsPuschmann,
Brust Fleisch würde ich nicht empfehlen, wird schnell zäh.

Liebe grüße

13.01.2017 09:53
Antworten
Kuschelsocke

Hallo ich habe am Sonntag einen Rinderbraten gemacht und vom restlichen Fleisch deinen Salat war sehr lecker und schnell gemacht vielen Dank für das tolle Rezept und 5 Sterne für dich * * * * *

04.04.2017 16:21
Antworten
Timmy1971

Danke für das lob ;-)

24.04.2017 14:06
Antworten
Manwe

Hallo! :)

Für mich war das eine Resteverwertung. Ich koche gerne Rinderbrühen. Die köcheln oftmals stundenlang. Das Fleisch wanderte wie die meisten Ingredienzien in die Bio-Tonne. Neulich aber hatte ich unter anderem auch ein Stück Tafelspitz in der Suppe und dieses fischte ich nach etwa 1 Stunde aus der Brühe und das wanderte in diesen Rindfleischsalat. Was soll ich sagen: Soooo lecker!!! Werde ich in Zukunft immer so machen. :)

10.04.2018 22:26
Antworten
Timmy1971

Danke schön

11.04.2018 07:50
Antworten