Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.02.2008
gespeichert: 25 (0)*
gedruckt: 280 (2)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.08.2007
288 Beiträge (ø0,07/Tag)

Zutaten

600 g Hähnchenbrustfilet(s)
Paprikaschote(n), rot
2 Bund Frühlingszwiebel(n)
2 Becher Schlagsahne
1 Becher Schmand
2 EL Tomatenmark
Peperoni, rot, frisch
3 Zehe/n Knoblauch
1 EL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Speisestärke
  Pfeffer, schwarz gemahlen
  Salz
2 EL Öl, Erdnussöl oder ein anderes hocherhitzbares Bratöl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hähnchenbrüste in mundgerechte Würfel schneiden und abgedeckt zur Seite stellen.
Die Paprikaschoten ebenfalls in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Frühlinszwiebeln in Ringe schneiden und zu den Paprika in die Schüssel geben. Die Peperoni halbieren und entkernen sowie fein hacken. Die Knoblauchzehen ebenfalls fein hacken.

In einem Wok oder einer große Pfanne 2 EL Erdnussöl stark erhitzen bis es leicht raucht. Nun die Hähnchenwürfel unter ständigem Rühren von allen Seiten Farbe nehmen lassen. Nun den Knoblauch und die Hälfte der Peperoni hinzugeben und kurz mitbraten. Jetzt erst eine Prise Salz und schwarzen Pfeffer zugeben und nochmals rühren. Jetzt Paprika und Frühlingszwiebeln beigeben und unter ständigem Wenden den EL Paprikapulver gleichmäßig unterheben. Die Fleisch und Gemüsemischung für ca. 3min weiter braten.
Danach die Sahne und den Schmand dazugeben und durchrühren. Jetzt 2 EL Tomatenmark beigeben und erneut verrühren. Mit Salz und Pfeffer nach Belieben abschmecken.
1 TL Stärkemehl in 2 EL Wasser auflösen und tröpfchenweise beigeben und einrühren, bis die gewünschte Sämigkeit erreicht ist.
Hierzu passen Spätzle oder breite Nudeln sowie Kroketten.