Brötchenring


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 14.12.2002



Zutaten

für
125 g Speck (Frühstücksspeck)
1 TL Margarine
250 g Mehl
3 TL Backpulver
½ TL Salz
1 Msp. Senfkörner, gemahlen
75 g Margarine
200 g Käse (Gouda), gerieben
150 ml Milch
1 Ei(er)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Speck fein würfeln und in dem TL Margarine auslassen, danach abkühlen lassen. Das Ei mit der Milch verschlagen.
Mehl, Backpulver, Salz und Senfpulver mischen, mit der Eiermilch, Speck und 150 g von dem Käse zu einem glatten Teig verkneten.
8 gleichgroße Kugeln formen und im Kreis in einer gefetteten und bemehlten Springform setzen. Den Brötchenring gut mit Milch bepinseln und mit dem restlichen Käse bestreuen.
Bei 175-200° (je nach Backofen) etwa 30 Min. backen.
Als leckere Variante kann man gut den Speck mit Zwiebeln (ob frisch oder Röstzwiebeln) ersetzen oder ergänzen. Wer kein Senfpulver hat, nimmt ersatzweise einen TL Senf.
Weitere Variante: ein wenig Pizzagewürz ggf. noch mit ein wenig Tomatenmark in den Teig einarbeiten. Dann den Speck durch Salami ersetzen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cohen1604

Hallo, lassen die Brötchen sich gut aufbewahren, bzw.einfrieren? Gruß, Cohen

21.04.2006 20:09
Antworten
menzie

Blödsinn, man sollte mit Fieber nicht in mehreren Fenstern schreiben... Fotos hab ich hochgeladen, Schinken, Zwiebeln und Mozarella sind drin!

27.01.2005 16:43
Antworten
menzie

Huch, jetzt hab ich vergessen von denen Bilder zu machen, ups. Aber Lecker warense!

27.01.2005 16:40
Antworten