Zitronenspaghetti mit Garnelen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (139 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 11.02.2008 725 kcal



Zutaten

für
500 g Spaghetti
1 Stück(e) Ingwer, frischer, ca. daumengroß
2 kleine Chilischote(n)
400 g Gambas, geschälte
1 Zitrone(n), unbehandelt, den Abrieb davon
½ Zitrone(n), davon den Saft
Salz und Pfeffer
¼ Liter Sahne oder Sahneersatz
Öl
Currypulver
Koriandergrün

Nährwerte pro Portion

kcal
725
Eiweiß
38,21 g
Fett
20,85 g
Kohlenhydr.
93,81 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Ingwer schälen und fein hacken, Chilischoten entkernen und ebenfalls hacken. Nach Wunsch mehr oder weniger Chili verwenden. Den Ingwer in Öl anrösten, Chili beimengen und kurz mitrösten.

Die Gambas salzen und dazugeben. Currypulver zu den Gambas einrühren, damit eine schöne Farbe entsteht. Zitronensaft und Zitronenschale in Sahne aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsvorschrift garen. Die gegarten Spaghetti in die Sahne-Zitronensoße geben, durchmischen und nochmals kurz erhitzen. Die Spaghetti auf Tellern anrichten und die Gambas darübergeben. Mit Koriander garnieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Flugmaus

Sehr lecker, tolles Rezept! Wir haben es eher mediterran gehalten, den Ingwer weg gelassen. Die Garnelen vorweg in der Pfanne kurz und scharf mit etwas Kurkuma für die Farbe angebraten, rausgenommen und in der Pfanne Knoblauch, Sahne, Zitronenabrieb und -saft aufkochen lassen. Nudeln, Petersilie und Gambas dazu, kurz ziehen lassen, fertig! Nächstes mal auf jeden Fall mit Reisnudeln, Curry, Koriandergrün und ggf Kokosmilch.

06.04.2021 12:11
Antworten
IBlumenthal

Super super super lecker ! Danke für das tolle Rezept!

22.12.2020 19:12
Antworten
Crisana

Wir haben gestern dieses Rezept nachgekocht - ich war anfangs ein wenig skeptisch, aber es landet definitiv in meiner Rezepte Sammlung ! Sehr lecker. Ich hatte keine frische Zitrone zu Hause, und habe es einfach mit Spritz-Zitrone abgeschmeckt. Da ich Koriander nicht mag, habe ich diesen einfach durch simplen Peterle ersetzt. Ich habe 200ml Sahne und 50ml Milch genutzt, um es nicht ganz so "fett" zu haben.

24.09.2020 12:12
Antworten
07Kati04

Genau so zubereitet. Plus Knoblauch bei den Garnelen! Richtig lecker und pfiffig!

28.07.2020 20:50
Antworten
LibertyVinyl

Das Rezept war einfach nur der Hammer😍

05.07.2020 21:53
Antworten
Sissyy

Hallo Einfach nur lecker, mehr braucht man da nicht sagen. Habe auch Kokosmilch genommen Mhhmm>schleck< Foto kommt mit! Lg. Sissy

20.05.2010 22:56
Antworten
Meggixx

Hallo, ja genau, so mache ich es auch immer.......einfach die Flüssigkeit zu den Garnelen geben und anschließend über die Spaghetti....und fertig ist ein wirklich sehr leckeres Essen. Etwas grob geschnittenen Schnittlauch drüber streuen, das perfektioniert das Ganze noch. Liebe Grüße Meggixx

07.04.2010 08:57
Antworten
ManuGro

Hallo, ich habe das Gericht gestern gekocht und es bekommt 5***** von uns. Allerdings habe ich (Tip von Meggixx) Kokosmilch anstatt der Sahne genommen und beides auch direkt zu den Garnelen gegeben, aufgewärmt und abgeschmeckt. So spart man sich einen Topf. Danke für das tolle Rezept. LG ManuGro

07.04.2010 08:18
Antworten
Nicky0

Hallo, freut mich, dass es Euch allen geschmeckt hat. Das mit der Kokosmilch ist eine super Idee. Hät ich selber auch mal draufkommen können. :-) Das probier ich mit Sicherheit mal aus. Liebe Grüße Nicky0

07.04.2010 11:29
Antworten
Gelöschter Nutzer

meeeegalecker.... Ich habe noch Lauchringe und Knoblauch zu den Gambas hinzugegeben und in die Zitronen-Soße habe ich noch Erbsen und Schinken gegeben. Zum reinsetzen!

28.06.2008 20:50
Antworten