Camping
einfach
fettarm
Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Low Carb
Mikrowelle
Resteverwertung
Rind
Schnell
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hackfleisch - Lauch - Auflauf

Mikrowelle, mit oder ohne Tupperware

Durchschnittliche Bewertung: 3.29
bei 19 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

8 Min. simpel 11.02.2008 917 kcal



Zutaten

für
3 Kartoffel(n), geschält und gewürfelt
300 g Hackfleisch vom Rind
1 Stange/n Lauch / Porree, geputzt, in Ringe geschnitten
½ Würfel Fleischbrühe, (in 200ml heißem Wasser)
200 g Käse (Gouda), gerieben
Paprikapulver, edelsüß
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
917
Eiweiß
54,91 g
Fett
64,79 g
Kohlenhydr.
28,17 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 8 Minuten Gesamtzeit ca. 8 Minuten
Die tropfnassen Kartoffelwürfel im MicroPlus 2,25l (Tupperware) oder anderer Schüssel bei 600 Watt 6-7 Min. vorgaren. Hackfleisch würzen und unter die Kartoffeln mischen. Die Lauchringe darauf verteilen. Brühe über die Masse gießen. Alles bei 600 Watt nochmal 8 Min. garen.
Dann 2/3 vom Käse gut untermengen, den Rest darauf streuen und mit Paprikagewürz bestäuben. Bei 360 Watt 3 Min. fertig garen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

meerjungfrau

Was vergessen: 150 g Käse sind auch ausreichend.

14.08.2017 10:11
Antworten
meerjungfrau

Hallo, inzwischen würze ich das Hackfleisch so: Majoran, Paprika edelsüß, Muskat, 1 EL selbstgemachtes Suppengewürz (oder salzen), 1 TL Senf und Pfeffer. VG -meerjungfrau-

14.08.2017 10:10
Antworten
babydani-1

aber nicht bei Mikrowellengeschirr Grill einschalten...hilfe

05.02.2013 08:01
Antworten
meerjungfrau

Hallo, es gibt auch Micro-Geschirr aus Glas. VG

05.02.2013 11:23
Antworten
LenKenneth

Aaalso... ich hab erstmal 4 große Kartoffeln genommen für 2 Personen (3 klang so wenig). In die Soße hab ich keine Käsekrümel gerührt, sondern noch mal 100g Schmelzkäse gerührt, dadurch hat die Soße eine bessere Konsistenz erhalten und war auch sehr schön käsig. Auf die erhöhte Kartoffelmenge war die Soße dann die absolut richtige Menge. Ansonsten kann ich irgendeinem meiner Vorredner nur zustimmen: Mikrowellen-Hack schmeckt ein Bisschen gummiartiger als die Pfannen-Version. Aber von Ungenießbarkeit kann da trotzdem nicht die Rede sein. Und da ich derzeit keinen Ofen hab, ist die Mikrowellen-Variante eine absolut leckere Alternative. Gibt von mir 4 Sterne für lecker, aber ausbaufähig :)

19.08.2012 22:53
Antworten
Hollymaus

Echt lecker !!! Wird am Dienstag wieder gekocht ! 5 Sterne gibt es von mir dafür !!! @Vlawal : bitte nicht übergrillen, wenn Du das Gericht in Micro Plus Geschirr bereitest !

16.10.2011 12:48
Antworten
Vlawal

Super Rezept!! Geht schnell und schmeckt einfach Super!! Vorallem während die Mikrowelle arbeitet kann man weiter vorbereiten oder schon Klarschiff machen! Ich habe blos einen kleinen Tipp zur Verbesserung: Am Ende die Mikrowelle einfach noch 2-3 Minuten auf Grill stellen um den Käse noch schön zu bräunen und etwas krosser zu kriegen. Das erste Gericht was ich so richtig in der Mikrowelle gekocht habe. Einfach Top!!!

12.10.2011 18:39
Antworten
TupperMimi

Hallo Vlawal, wenn die Grillfunktion hinzugeschaltet wird, dann aber bitte nicht in einem Tupperprodukt zubereiten! Die MicroProdukte sind nicht auf Grillfunktionen ausgelegt. :)

07.01.2016 09:40
Antworten
meerjungfrau

Hallo, die Kasserolle wird sehr voll mit dem rohen Lauch. Da der gegart aber stark an Volumen verliert kann man dann aber gut umrühren. Muskat schmeckt auch gut im Hackfleisch. Gruß -meerjungfrau- PS: die User, die nur 2 Sterne vergeben, sollten mal mitteilen, warum - das wäre wünschenswert. Ich vermute, die haben das Gericht nicht wirklich gekocht. Ich habe damit auch schon einen Mikrowellenhasser überzeugt (hatte zuvor nicht gesagt, wie es zubereitet wurde).

11.06.2011 11:41
Antworten
meerjungfrau

Hallo, die Tags habe ich so nicht eingegeben. Von FETTARM kann eigentlich nicht die Rede sein... Guten Appetit! Meerjungfrau

25.02.2008 11:58
Antworten