Brotspeise
einfach
Europa
Fingerfood
Grillen
Herbst
Italien
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
Snack
Sommer
USA oder Kanada
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Sir Henrys Italo - Sandwich

italienisches vegetarisches Sandwich

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 11.02.2008



Zutaten

für
1 Brot(e), italienisches, ca. 500 g
2 Knoblauchzehe(n)
100 g Rauke
5 Tomate(n), getrocknete in Öl
3 Tomate(n)
2 m.-große Zucchini
100 g Blattspinat, TK
150 g Käse (Gouda)
Olivenöl
Balsamico
2 TL Fenchelsamen
Oregano, getrocknet
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
In einer Pfanne eine kleingeschnittene Knoblauchzehe in 2 EL Olivenöl leicht anrösten, den aufgetauten und ausgedrückten Blattspinat hinzugeben und ca. 3 Minuten in dem Öl dünsten, pfeffern und salzen.

Die Zucchini längs in Streifen von ca. 3 mm Dicke schneiden und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anrösten.

Die Tomaten in dünne Scheiben schneiden, sind sie sehr wässrig, die Flüssigkeit möglichst entfernen. Die getrockneten Tomaten in Streifen schneiden.

Fenchelsamen kurz in einer Pfanne trocken anrösten und im Mörser fein zerstoßen.

Das Brot längs aufschneiden und die Innenseiten leicht anrösten, in einer Grillpfanne oder unter dem Backofengrill. Die angerösteten Flächen mit einer aufgeschnittenen Knoblauchzehe einreiben.
Eine Seite des Brotes nun mit den Zutaten belegen (Spinat, Zucchini, Tomaten, getrocknete Tomaten und Rauke), gut salzen und pfeffern, Fenchelsamenpulver und etwas Oregano (zwischen den Fingern zerreiben) darüber streuen, mit Olivenöl und Balsamico beträufeln. Die andere Seite mit dem Gouda belegen und diesen unter dem Backofengrill oder mit einem Lötbrenner leicht anbräunen.

Beide Hälften zusammenklappen und in handliche Sandwichstücke zerschneiden. Jeweils einzeln in etwas Butterbrotpapier einwickeln oder mit einem Holzspieß sichern, damit sie nicht auseinanderfallen.

Für das Brot eignet sich am besten das „italienische Brot Rustico“ von Reichelt/Edeka, andernfalls ein normales Ciabatta verwenden (aber möglichst nicht das zum Aufbacken). Statt des Gouda kann auch anderer ähnlicher Käse verwendet werden. Die Mengenangaben sind eher geschätzt, wie auch die Zutaten nach Gefühl leicht abgewandelt werden können: auch angeröstete Paprikaschoten, gegrillte Fenchelknolle, geräucherter Schinken usw. sind auf dem Sandwich nicht verkehrt, dieses Rezept hier ist eher als Basisrezept zu verstehen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Parmigiana

Hallo, schöne Idee, diese Sandwiches! Getrocknete Tomaten hatte ich zwar da, habe sie am Ende aber weggelassen, weil es mir mit den frischen Tomaten schon ausgereicht hat. Statt Gouda hatte ich außerdem geräucherten Scamorza da. Danke und Grüße! parmigiana

13.09.2017 18:43
Antworten
MToenhardt

Bitte nicht böse sein - das ist eigentlich ein tolles Resteessen! Wir hatten das Brot, Spinat (TK), viele Käsereste, die darin unterzubringen sind, Tomaten sowieso. Kühlschrank aufgeräumt, Mannschaft super zufrieden. Schöner Rosé dazu, passt!

14.08.2011 17:47
Antworten