Backen
Kuchen
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Janas Mohnkuchen mit Rapsöl

Tassenkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.41
bei 30 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 11.02.2008



Zutaten

für
2 Ei(er)
1 Tasse Zucker
1 Tasse Öl (Rapsöl)
1 Tasse Milch
2 Tasse/n Mehl
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
1 Tasse Mohn
1 Zitrone(n), unbehandelt, den Abrieb davon

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Langsam Rapsöl und Milch dazugeben. Mehl mit Backpulver mischen und zusammen mit dem Mohn und der Zitronenschale untermischen.

In eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben. Bei 190°C ca. 40 Minuten im vorgeheizten Rohr backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Credente13

Geht schnell und einfach, war total lecker und war noch nach zwei Tagen frisch. Gerne wieder. Würde gern beim nächsten mal Nüsse mit rein machen, hat das schon mal jemand probiert?

14.11.2019 18:27
Antworten
tinavo

Was soll ich sagen??WOW!super fluffig, nicht zu süss und einfach nur lecker.Ich habe den Kuchen in einer normalen Kastenform gebacken und er ist klasse geworden. Ich habe Dinkel Mehl und Rosinen verwendet.

08.02.2019 19:28
Antworten
Sandy305

Habe ihn heute nochmal gemacht.Dieses mal ist er perfekt geworden. ;-)

07.02.2019 18:53
Antworten
_gianna

Liebe Sandy305, na das ist eine schöne und erfreuliche Nachricht. Weiterhin gutes Gelingen. :-)

08.02.2019 11:09
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Sandy, danke für den Hinweis, jetzt steht sie drin. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

23.01.2019 09:21
Antworten
braintina

Hallo, ich würde den Kuchen gerne ausprobieren. Bin aber bei Tassenkuchen immer unsicher, wie groß die Tasse sein soll. Gerne schnelle Antwort noch für die Feiertage liebe Grüße Tina

23.12.2009 21:13
Antworten
_gianna

Hallo braintina, sorry, dass ich erst jetzt antworte - bin im krankenhaus. es handelt sich um ganz normale kaffeetasse. ich hoffe, dass ich dir trotzdem noch helfen konnte. lg

25.12.2009 09:20
Antworten
mawupp

Hallo, der Kuchen ist super, auch wenn ich ihn doch sehr abgewandelt habe, mangels vorhandener Zutaten und kein Bock, noch mal einkaufen zu gehen! Also, ich habe statt Mohn 1 Tasse Kokosstreusel genommen und statt Zintrone einfach ein Fläschchen Rumaroma. Sehr zu empfehlen! LG Martina

17.01.2009 20:21
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Gianna, dein Kuchen schmeckt sehr, sehr lecker. Ich liebe Mohn und somit bin ich auch über dein Rezept gestolpert - schnell zusammengerührt und zum Schluss ein tolles Ergebnis! LG Pala

29.10.2008 18:07
Antworten
cassya

Ich bin begeistert! Der Aufwand ist verschwindend gering und der Kuchen ist einfach genial! Locker, nicht zu trocken, nicht zu nass, nicht zu süß - einfach richtig, richtig lecker!!! Danke für dieses Rezept!

12.10.2008 23:42
Antworten