Pizza - Toast


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schnelles Gericht für zwischendurch

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (32 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 11.02.2008 507 kcal



Zutaten

für
8 Scheibe/n Toastbrot
8 Scheibe/n Schinken, gekochter
8 Scheibe/n Käse (Gouda)
1 kl. Dose/n Tomate(n), passierte
8 Peperoni
1 Zehe/n Knoblauch
1 Zwiebel(n), klein
Salz und Pfeffer
Gewürzmischung, italienische Art

Nährwerte pro Portion

kcal
507
Eiweiß
30,61 g
Fett
24,63 g
Kohlenhydr.
39,80 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Toastscheiben kurz (ca. 2 Min.) anrösten.

Währenddessen die passierten Tomaten mit Salz, Pfeffer und italienischer Gewürzmischung abschmecken. Die Knoblauchzehe abziehen, klein hacken und zu den Tomaten geben.

Die Zwiebel schälen und in dünne Streifen schneiden. Die gerösteten Toastscheiben mit der Tomatensauce dünn bestreichen. Mit Schinken, Peperoni, Zwiebelstreifen und Käse belegen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben.

Nun im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft ca. 10 Min. backen (bis der Käse leicht dunkel wird). Sofort servieren.

Tipp: Gern können die Zutaten natürlich auch nach Bedarf variiert werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Haubndaucher

Wir haben den Toast in der Mikro mit Grillfunktion zubereitet. Ging noch schneller. Geschmeckt hat es einfach fabelhaft. Volle Punktzahl von uns. Liebe Grüße aus Oberbayern. Oliver & Tina

20.06.2021 11:43
Antworten
_Reini_

Hallo, die Toasts waren ein super Abendsnack und waren schnell gemacht. Lassen sich noch Lust und Laune variieren. Danke für die Rezeptidee👍🏼😊

17.05.2021 18:58
Antworten
SweeneyTiny

Halle Schwarzewitwe83, Deine Frage ist zwar schon etwas her, aber vielleicht liest Du es ja noch. In diesen Mini Dosen wie bei Tomatenmark gibt es das meines Wissens nach gar nicht. Ich kaufe mir inzwischen für solche Rezepte immer die Dose (400 ml?) von Oro... Oregano und friere den Rest fürs nächste Mal ein. Wenn Du wirklich nur eine Mini Menge brauchst, kannst Du ja auch einfach 2 vollreife Tomaten nehmen und Dir mit Tomatenmark, Brühe und Gewürzen selber sein kleines Sößchen zaubern... Funktioniert prima, ist halt etwas aufwendiger. LG, Sweeney

24.04.2021 15:53
Antworten
Schwarzewitwe83

wo gibt es passierte Tomaten in kleinen Dosen? Ich kenne nur Tomatenmark in kleinen Dosen oder ist das damit gemeint?

12.05.2020 12:40
Antworten
SweeneyTiny

Hat mir sehr gut geschmeckt! Ein schnelles, einfaches und trotzdem sehr leckeres Essen! Gerade für wochentags prima geeignet. Der Einfachheit halber habe ich als Tomatensauce pro Toastscheibe einfach 2 TL Tomato al Gusto Kräuter genommen. 5* von mir!

13.10.2018 08:02
Antworten
grillmaster62

Hallo Maverick10240! Haben heute Dein Gericht ausprobiert und es war ... saulecker *grins* Gruß Matze und Steffi

20.11.2014 17:56
Antworten
Istanbul_34

Hallo Maverick10240, Das wahr aber ein genuss... Anstatt Toastbrot habe ich American Sandwich Toast genommen. Den Schinken weggelassen aber dafür mit Paprika streifen und Champingnons belegt. 5***** Sterne von mir ! LG Istanbul_34

09.11.2010 15:07
Antworten
lmo

Danke für das leckere Rezept! Fotos sind auf dem Weg... LG lmo

27.10.2010 20:35
Antworten
Schneeschatten

Hab es in bereits gemacht und ist sehr lecker, noch ein bisschen lieber mag ich es aber mit Vollkornbrot - gesünder und sättigt auf jeden Fall länger :) ersetzt so bei mir sogar manchmal eine ganze Mahlzeit. Geht ansonsten aber super schnell und ist auf jeden Fall zu empfehlen!

13.08.2008 00:16
Antworten
CookingJulie

Hallo Maverick! Probier doch mal folgendes: Die Zwiebeln und Knoblauch in etwas Olivenöl glasig dünsten, dann die Tomaten (oder noch besser: Tomatenmark!) und die Gewürze dazugeben, gut verrühren und diese Sauce als Grundlage nehmen. Mmmmh ich liebe es!! ;-) LG Julie

16.06.2008 15:19
Antworten