Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.02.2008
gespeichert: 11 (0)*
gedruckt: 200 (1)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.09.2004
49 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

400 g Bohnen, dicke (netto)
  Salz und Pfeffer
2 Stiele Bohnenkraut
Zwiebel(n)
150 g Speck, durchwachsener
50 g Butter
1 Bund Dill
Salzhering(e) (Matjesfilets) à ca. 75 g
Zitrone(n), in Scheiben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 919 kcal

Die Bohnen in kochendem Salzwasser mit dem Bohnenkraut in 15 Minuten garen, dann gut abtropfen lassen. Die Zwiebeln würfeln. Den Speck ebenfalls würfeln und in einer Pfanne knusprig braten. Butter und Zwiebeln dazugeben und leicht bräunen. Den Dill (bis auf einige Zweige) hacken, mit den Bohnen zum Speck geben, mit Pfeffer würzen.

Bohnen und Matjes anrichten. Mit den restlichen Dillzweigen und Zitronenscheiben garniert servieren.

Dazu passen Pellkartoffeln.