Chrissis Grundrezept für Glaskuchen


Rezept speichern  Speichern

ww-tauglich

Durchschnittliche Bewertung: 3.96
 (23 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 10.02.2008 576 kcal



Zutaten

für
100 g Butter, (Halbfettbutter)
100 g Zucker
3 Ei(er), Größe M
150 g Joghurt 1,5%
1 Spritzer Zitronensaft
150 g Mehl
75 g Speisestärke
1 TL Backpulver
1 Prise(n) Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
576
Eiweiß
11,26 g
Fett
27,15 g
Kohlenhydr.
70,91 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Das weiche Fett mit dem Zucker gründlich durchschlagen. Anschließend nach und nach die Eier einzeln zugeben und unterrühren. Jetzt die Masse solange mit dem Rührbesen bearbeiten (lassen) bis sie sehr cremig ist. Den Joghurt und den Spritzer Zitronensaft untermischen.

Das Mehl zusammen mit der Speisestärke, dem Backpulver und dem Salz mit Hilfe eines Schneebesens in einer extra Schüssel verrühren (so spare ich das Sieben!) und danach vorsichtig unter die geschlagene Masse rühren. Dabei nur soviel Rühren wie unbedingt nötig, dann wird der Kuchen schön locker.

Den Teig in die vorbereiteten, mit Backspray ausgesprühten und mit Paniermehl ausgestreuten (Sturz-)Gläser füllen. Dabei die Gläser nur zur Hälfte füllen, da der Teig ordentlich aufgeht. Bevor die Gläser in den Ofen geschoben werden, die Ränder mit einem sauberen Lappen noch einmal abwischen.

Bei 175°C ca. 35 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!

Gesamt 38 P. / bei 4 Gläsern à 440ml pro Glas 9,5 P.

Diese Grundvariante lässt sich auf vielfältige Art und Weise abwandeln. Man kann z.B. etwas Rum dazugeben anstelle des Zitronensaftes oder auch gehackte Nüsse oder Rosinen oder klein geschnittene Äpfel und auch andere Früchte oder Trockenfrüchte. Einen Teil des Zuckers durch ein Päckchen Bourbon-Vanillezucker ersetzen oder Cappucinopulver zufügen oder verschiedene Gewürze zugeben wie z.B. Kardamom, Ingwer, Lebkuchengewürz etc. oder Kakaopulver oder Schokostückchen zufügen, und und und.

Je nach Zugabe erhöht das allerdings die Punktzahl der Gläser entsprechend. Wobei man durch die Zugabe von z.B. klein geschnittenen Äpfel aber auch bestimmt 6 anstelle von 4 Gläsern backen kann.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

omaskröte

Hallo, super Idee für Besuch der unangemeldet kommt ich habe davon Apfelkuchen gebacken, vielen dank für das Rezept. Lg Omaskröte

23.01.2019 15:25
Antworten
maus3

Also im Glas sieht der Kuchen schon mal toll aus. Und der Teig war auch lecker. Danke für das Rezept. Grüße aus franken

19.12.2012 15:04
Antworten
Gnutella

Hallo. Ich habe heute Nachmittag den Kuchen gebacken. Ich will ihn eigentlichh verschenken... Mein Mann und ich haben aber heute Abend probiert und konnten die Finger auch von einem zweiten Glas nicht lassen. Herzlichen Dank für das super Rezept !!! Gruß Gnutella

15.07.2012 21:20
Antworten
downhillcat

Hallo! Habe heute nach einigen Wochen die Geschmacksprobe gemacht :-)). Zuerst hat sich im Glas ein wenig Feuchtigkeit gebildet und ich wurde langsam skeptisch. Danach habe ich den Kuchen im Keller schlicht und einfach vergessen, lach. Die Feuchtigkeit hatte sich aber komplett verflüchtigt und geschmacklich war der Kuchen so gut, dass man ihn problemlos an der Kaffeetafel hätte anbieten können. Ich finde nicht nur die Idee orginell, auch geschmaklich und von der Konsistenz her kann der Kuchen gut mit den "frischen" mithalten!!!!! Lg, downhill

15.04.2012 15:30
Antworten
Nellie2

Danke für das Rezept! Gelingt einfach & schmeckt! ...wird uebrigens morgen u.a. verschenkt...

23.12.2011 22:10
Antworten
jula82

Hi, wie lange hält sich denn ein Glaskuchen? LG

23.02.2008 00:41
Antworten
Chrissi09

Hi Jula, bisher habe ich sie noch nicht länger als 4 Wochen aufgehoben. Und sie standen immer in unserem kühlen Keller. Es kommt darauf an, was in dem Kuchen drin ist, denke ich. Mit Obst werden sie sicher schneller verderben... Du kannst aber über unseren WW-Glaskuchen-Sammelthread http://www.chefkoch.de/forum/2,50,353847/WW-Sammelthread-Glaskuchen-Rezepte.html in die allgemeinen Glaskuchen-Sammelthreads. Dort findest Du sicherlich mehr Informationen dazu. ;o) Lieben Gruß, Chrissi

23.02.2008 08:30
Antworten
gartennini

Hallo, und was mache ich nach dem Backen mit den Gläsern??? gartennini

15.02.2008 16:29
Antworten
Chrissi09

Sorry Nini, das hab ich echt vergessen... man holt sie aus dem Backofen und schraubt sofort die Deckel feste drauf! Am besten mit zwei Küchenhandtüchern, die Gläser sind ja heiß!! Danach lässt man sie auf einem Gitter abkühlen... Lieben Gruß, Chrissi

15.02.2008 16:37
Antworten
llyn

Sauber machen Sammeln bis genug Gläser wieder Leer sind und neuen Kuchen backen

20.05.2013 09:39
Antworten