Gemüse
Hauptspeise
Sommer
Suppe
spezial
Schnell
einfach
Schwein
Winter
Eintopf
Herbst
Resteverwertung
Kartoffeln
gekocht
Camping
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Kartoffelsuppe

sehr herzhaft, mit Gewürzgurken

Durchschnittliche Bewertung: 3.93
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 10.02.2008



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
150 g Schinkenspeck
2 EL Öl
½ Knolle/n Sellerie
1 Stange/n Lauch
500 g Kartoffel(n)
1 Liter Fleischbrühe
2 Cabanossi
2 Gewürzgurke(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zwiebel schälen und zusammen mit dem Schinkenspeck zu Würfeln schneiden. Das Öl erhitzen, beides darin anbraten. Sellerie und Kartoffeln ebenfalls schälen und in Würfel schneiden, geputzten Lauch in Ringe schneiden. Alles zu der Speck-Zwiebel-Mischung in den Topf geben, kurz mitbraten. Die Fleischbrühe dazugießen, alles in ca. 20 Minuten gar kochen.

Die in Scheiben geschnittene Cabanossi und die gewürfelten Gewürzgurken kurz vor Ende der Garzeit in die Suppe geben, mit erhitzen und die Suppe heiß servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

jüsial

Bei einer kräftigen Fleischbrühe brauchst du kein Salz und keinen Pfeffer.

11.11.2011 15:12
Antworten
Jorka

Nicht schlecht das Rezept, jedoch etwas bei den Zutaten ergänzen! Denn ohne Salz und Pfeffer etwas fade. Ist zwar Geschmackssache aber ich finde wenigstens den Hinweis darauf geben.Die Gewürzguke darin ist echt klasse, Rezept ist gespeichert. Werde beim nächsten mal noch ein paar dicke Bohnen (und eine Msp. Bohnenkraut) darin ausprobieren, denn so einen Eintopf kenn ich als spanischen Bauerntopf! Ansonsten klasse.

20.09.2010 23:14
Antworten
jüsial

Die Suppe gabs heute bei uns. Mußte allerdings noch etwas nachwürzen und habe etwas Petersilie dazu getan, sah sonst zu "kahl" aus. Die Cabanossi habe ich vorher angebraten und dann (ohne das ausgetretene Fett) dazu gegeben.

13.06.2010 19:47
Antworten
ogmor

Mir und meinen 3 Kids hat die Kartoffelsuppe extrem gut geschmeckt.. die ganz kurze hat eigentlich immer was zu Meckern,nur diesmal nicht :D das soll mal was heissen.

14.03.2010 16:28
Antworten
zwiebäckchen243

Liebe Kastl Heute habe ich Deine Kartoffelsuppe ausprobiert, sie hat so superlecker geschmeckt und kommt in Zukunft nur noch nach Deinen Rezept auf den Tisch. Danke für Dein Rezept liebe Grüße Zwiebäckchen

22.01.2010 12:21
Antworten
gudrunsela

Liebe Kastl, Deine Suppe habe ich ausprobiert und genau nach Rezept gekocht. Die ganze Familie war begeistert, denn die Suppe schmeckte allen sehr gut. Ich kann nur jedem empfehlen diese Suppe zu probieren. Und die Gewürzgurken passen hervorragend rein. Die Zubereitung war auch einfach und ging ziemlich flott. Diese Suppe werde ich nun öfters machen, da wir sehr gerne Suppen essen. Danke für dieses sehr gute Rezept. lg gudrunsela

21.01.2010 07:18
Antworten
pemtom

Also war eher skeptisch mit den Gewürzgurken gewesen,aber meinen Männern hat es geschmeckt.War eine neue Erfahrung.Danke für das Rezept! ♥LG pemtom♥

13.10.2009 15:09
Antworten
Lucine

Liebe Kastl, jetzt ist es aber mal an der Zeit dein Rezept zu kommentieren, denn die Gewürzgurken gehören nun bei uns unbedingt in die Kartoffelsuppe rein. Allerdings lasse ich den Sellerie weg, aber der fehlt nicht wirklich ;-)- und beim Anbraten der Kartoffeln gebe ich immer etwas Curry mit dazu. Vielen Dank für die Anregung :-) LG Lucine

25.01.2009 21:08
Antworten
Thorsten1978

Die Suppe hat uns sehr gut geschmeckt, die Zutaten harmonieren gut miteinander, war mir am Anfang nicht ganz sicher wegen der Gewürzgurken aber das passte besser als zunächst angenommen. Wir werden die Suppe öfter machen.

22.06.2008 10:20
Antworten