Fasanenbrause

Fasanenbrause

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Likör aus Sanddorn - eine Spezialität von der Küste und den Inseln

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 10.02.2008



Zutaten

für
250 ml Saft (Sanddornsaft), ungesüßter
1 Flasche Wodka oder Korn
200 g Kandiszucker, weißer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Sanddornsaft, Kandiszucker und Wodka bzw. Korn in eine Flasche geben. Einige Wochen bis zum Verzehr ruhen lassen, dabei hin und wieder schütteln.

Am besten kauft man Sanddornsaft im Reformhaus.

Tipp: Wer die Möglichkeit hat, kann sich den Saft aus Sanddornbeeren auch selbst herstellen. Das ist allerdings eine Mordsarbeit.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

fredymaus

Es ist vollbracht. Die Fasanenbrause ist fertig und ich habe gestern umgefüllt. Ich habe die Fasanenbrause allerdings nicht mit weißem Kandis gemacht, sondern mit braunem, da ich zu dem Zeitpunkt keinen anderen zur Verfügung hatte. Geschmacklich kann ich natürlich nicht sagen, ob es dadurch etwas anders schmeckt. Aber was soll ich sagen: mein Göga und ich sind begeistert. Allerdings setzt sich der Zucker in der Flasche immer wieder ab. Dann muss man mal schütteln und es ist wieder ok. Ich denke aber, das tut dem Geschmack und der Haltbarkeit kein Abbruch. Da ich noch mehr von dem Direktsaft habe, werde ich die restlichen Flaschen auch gleich verarbeiten. Allerdings diesmal mit weißem Kandis. Vielen Dank für das einfache und leckere Rezept. LG Andrea

26.06.2011 21:06
Antworten
fredymaus

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Dann werde ich mich heute gleich dranmachen und den Likör herstellen. Allerdings dauert das Probieren noch einige Zeit. Schade! Wenn der Likör fertig ist, werde ich berichten. LG Andrea

09.05.2011 08:44
Antworten
Barbie49

Hallo Andrea, Nimm den Direktsaft pur. Direktsaft ist eigentlich das gleiche, als wenn Du den Saft aus Sanddorn selbst herstellen würdest Das ist ja kein Konzentrat. Wenn Du den Saft verdünnst,wie er auf der Flasche angegeben ist, ist er trinkfertig ohne Alkohol Durch die Fasche Korn wird er doch "verdünnt". LG Barbie

05.05.2011 13:04
Antworten
fredymaus

Hallo barbie49, ich war auf Rügen in Urlaub und habe von dort Sanddorndirektsaft mitgebracht. Dort steht, man soll den Saft 1:4 verdünnen. Ich würde das Rezept gern ausprobieren. Jetzt meine Frage: Nehme ich den Direktsaft pur oder verdünnt? LG Andrea

05.05.2011 09:10
Antworten