Leichtes Mittagessen


Rezept speichern  Speichern

superschnell

Durchschnittliche Bewertung: 4.03
 (28 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 09.02.2008 339 kcal



Zutaten

für
150 g Rinderfilet(s), in dünne Scheiben geschnittene
5 EL Sojasauce
2 EL Sherry
200 g Zuckerschote(n)
1 TL Öl
1 Mango(s)
Cayennepfeffer
1 EL Sesam
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
339
Eiweiß
30,76 g
Fett
10,47 g
Kohlenhydr.
25,34 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Rindfleisch mit Sojasauce und Sherry beträufeln.

Die Zuckerschoten putzen und in Stücke schneiden. In kochendem und gesalzenem Wasser etwa 4 Min. garen und anschließend abgießen.

Das Fleisch in Öl kurz anbraten. Die Mango schälen und in kleine Stücke schneiden. Mangostücke zusammen mit den Zuckerschoten zufügen und kurz mitbraten. Mit Sojasauce und Cayennepfeffer abschmecken. Anrichten und mit Sesamsamen bestreuen.

Dazu Reis reichen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

HolKer

... Zusatz: Meiner Frau, die später nach Hause kam, hat es sehr gut geschmeckt. Oh Mann!

10.08.2018 19:08
Antworten
HolKer

Meine Tochter hat fluchtartig das Haus verlassen, Gemüse und Mango passen nicht zusammen und das Fleisch hat nur nach Sherry geschmeckt. Leider nichts für uns.

10.08.2018 18:41
Antworten
michi_123

Richtig leckeres Rezept! Ich Eumel hab zwar den Sesam im Schrank vergessen, war aber auch so sehr lecker. Schmeckt bestimmt auch mit Hähnchen, das werden wir bei Gelegenheit mal ausprobieren...

18.12.2016 13:26
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schnell und einfach gemacht, schöne Kombination, Gibt's wieder, besten Dank!!

08.01.2016 07:53
Antworten
sanojtabea

Nach Rezept gekocht, Portwein da Sherry leer war und leider Sesam vergessen - trotzdem super gut!! Wird wieder gekocht! Danke für das Rezept ;-)

10.03.2012 20:18
Antworten
hipetuk

Moin, das Rezept klingt aecht lekker, aber ich mag kein Sesam. Mir fällt aber auch keine Alternative zu Sesam ein. Bitte um kreative Nachhilfe. Dank je wel!

30.06.2010 18:06
Antworten
Sonja

Hallo, den Sesam kannst Du sicher in diesem Rezept problemlos weglassen. Gruß Sonja* chefkoch.de

01.07.2010 07:35
Antworten
sukeyhamburg17

Hallo hipetuk, als Alternative koenntest du vielleicht geroestete Sonnenblumenkerne oder auch Kokosflocken nehmen... Hoffe, ich konnte dir weiterhelfen. Liebe Gruesse Susan

01.07.2010 18:43
Antworten
kelemenium

das habe ich heute exakt nachgekocht und was soll ich sagen, es war superlecker, das gibt es bald mal wieder...lg von kelemenium

30.06.2010 15:04
Antworten
selina_ströhle

dieses rezept ist sehr einfach zu machen & schmeckt wirklich sehr lecker allso wenn ihr mal etwas neues probieren möchtet dann probiert das es ist auch sehr wenn man noch gemistes gemüse bei giebt !

29.06.2010 12:50
Antworten