Giraffenkuchen

Giraffenkuchen

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 09.02.2008



Zutaten

für
5 Eigelb
5 Eiweiß, steif zu Schnee geschlagenes
250 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 kl. Flasche/n Butter-Vanille-Aroma
125 ml Wasser, lauwarmes
250 ml Öl
375 g Mehl
1 Pck. Backpulver
4 EL Kakaopulver, instant (alternativ 2 EL reines Kakaopulver)
etwas Puderzucker
etwas Rum oder Apfelsaft
Fett für die Form
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Eigelb, Zucker und Vanillezucker auf höchster Stufe schaumig rühren. Dann Buttervanille-Aroma, lauwarmes Wasser und Öl unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, durchsieben und nach und nach unter die Masse rühren. Danach vorsichtig den Eischnee unterheben. Den Teig nun halbieren und das Kakaopulver unter eine Hälfte davon rühren. Eine Springform mit Backpapier auslegen und einfetten. Nun den hellen Teig einfüllen. Den dunklen Teig als Punkte darauf verteilen (am besten 2-3 EL Teig für einen Punkt verwenden), damit ein schönes Giraffenmuster entsteht.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze (Umluft: 160°C) ca. 50 bis 60 Minuten backen. Aus der Form lösen und abkühlen lassen.

Aus Puderzucker und Rum einen Guss herstellen und den Kuchen damit bestreichen. Falls Kinder dabei sind, den Rum durch Apfelsaft ersetzen!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.