Ananas - Schlupfkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 12.12.2002



Zutaten

für
100 g Margarine
150 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
3 Ei(er)
250 g Mehl
½ Pck. Backpulver
100 ml Milch
Semmelbrösel
1 Dose/n Ananas, 425 g (Abtropfgewicht 260g)
Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Margarine mit Handmixer schaumig rühren, den Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen, die Eier hinzugeben, das Mehl hineinsieben und das Backpulver zugeben. Mit dem Handmixer zu einem glatten geschmeidigen Teig verrühren. Dabei die Milch nach und nach zugeben. Es soll ein sämiger, nicht zu dicker Teig entstehen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. In der Zwischenzeit eine Springform (26 cm) mit Margarine fetten und mit Semmelbrösel ausstreuen. Dann den Teig in die Springform geben und vorsichtig glatt streichen. Die abgetropften Ananasscheiben ggf. halbieren oder vierteln und auf den Teig legen, dabei etwas eindrücken. Im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad ca. 45 Minuten backen. Auskühlen lassen und kurz vor dem Anschneiden mit Puderzucker bestäuben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sarah-Brüllhardt

sehr lecker aber zu trocken

17.10.2018 22:53
Antworten
Natschi20

Der Kuchen ist echt lecker..nur ist er etwas trocken..

14.06.2007 08:24
Antworten
Bashiba

Diesen Kuchen habe ich vergangenes Wochenende gebacken. Geschmacklich war er ganz ok. Für mich und meinen Mann jedoch etwas zu trocken.

18.02.2003 13:25
Antworten