Auflauf
Backen
einfach
Fisch
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudel - Spinat - Lachs - Auflauf

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 08.02.2008



Zutaten

für
350 g Nudeln
300 g Blattspinat
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
Muskat
Salz und Pfeffer
250 g Lachs
½ Kugel Mozzarella
evtl. Tomate(n), getrocknete

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Nudeln wie gewohnt kochen und in eine Auflaufform füllen. Den Lachs in Würfel oder Scheiben schneiden und auf den Nudeln verteilen.

1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe würfeln und in einer Pfanne glasig dünsten. Den Blattspinat anschwitzen, grob hacken und 5 Minuten mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. (Wer mag, kann auch noch 3 getrocknete Tomaten klein würfeln und dazugeben). Den Spinat auf der Nudel-Lachsschicht verteilen. Oben drüber ein halbe Kugel Mozzarella (grob zerrupft) verteilen.

Das Ganze mit Alufolie abdecken und bei 200° für ca. 35 - 40 Minuten in den Backofen. Durch das Abdecken mit der Alufolie bleibt die Flüssigkeit des Spinats im Auflauf und das Ganze ist auch ohne Soße saftig und spart auch noch Kalorien.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

El1994

Sehr gutes Rezept. Wir haben noch etwas Joya reingegeben. Beim Salzen sollte man vorsichtig sein, da die getrockneten Tomaten sehr würzig sind.

25.12.2018 13:49
Antworten
BiLo54

so gänzlich ohne alles (im Hinblick auf eine schön würzige Soße) war es mir dann doch zu puristisch. Bissel was mit Sahne tut dem Gericht sehr gut.

20.12.2017 18:24
Antworten
tani79

abgeschmeckt. Wer mehr Soße möchte für den empfehle ich gehackte Tomaten oder vielleicht Milch/Sahne. Mir hat es sehr gut geschmeckt. Danke für das Rezept

11.10.2016 21:06
Antworten
tani79

Ich habe frische Tomaten, Feta und TK-Spinat verwendet, alles gut und würzig abgesc

11.10.2016 21:04
Antworten
tias34

Hatte TK Blattspinat an den ich noch Sahne gemacht habe. Ist etwas trocken ohne Sauce. Statt Mozzarella habe ich Reibekäse genommen.

08.11.2014 12:25
Antworten
SebaB

Ohne Soße ist es zwar Kalorienarm aber auch Geschmacksarm ... hab dann noch Liaison aus Sahne und Eiern drüber gegossen und nochmal gebacken, schmeckt Prima :)

07.10.2008 15:05
Antworten