Rollbraten


Rezept speichern  Speichern

Magerer Rollbraten vom Stielkotelett

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 08.02.2008 1913 kcal



Zutaten

für
2 kg Schweinebraten (Stielkotelett), ohne Knochen, am Stück
150 g Schinken, gewürfelter
½ Bund Petersilie
5 EL Senf
6 Zwiebel(n)
Salz und Pfeffer
¼ Liter Wein, rot
1 Pck. Saucenpulver (Bratensauce)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
1913
Eiweiß
127,17 g
Fett
133,68 g
Kohlenhydr.
42,23 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Das Stielkotelett im oberen Drittel nach links einschneiden - diese Hälfte nach außen klappen. Nun von der Mitte nach rechts einschneiden. Das Fleischstück sollte dann so aus sehen, als ob man ein Buch aufschlägt.

Die Innenseite mit Senf bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. 2 Zwiebeln schälen und zusammen mit der Petersilie klein schneiden. Zwiebeln und Petersilie gemeinsam mit den Schinkenwürfeln auf dem Fleisch verteilen. Nochmals mit Salz und Pfeffer würzen. Nun das Fleisch aufrollen und mit einer Schnur fest zusammen binden. Die Außenseite auch mit Senf bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die restlichen Zwiebeln schälen und grob würfeln. Nun den Rollbraten mit den Zwiebelwürfeln in einem heißen Bräter ringsum gut anbraten. Den Rotwein dazu gießen.

Dann im vorgeheizten Backofen bei 170°C ca. 1 1/2 Stunden schmoren.

Den Rollbraten aus dem Topf nehmen und warm halten. Den Bratensud mit etwas Wasser lösen und das Saucenpulver einrühren. Aufkochen lassen.

Den Braten aufschneiden, auf Tellern anrichten und die Sauce darüber geben. Heiß servieren.

Das Beilagen nach Wahl reichen.

Tipp: Den rohen Rollbraten am besten schon ein Tag vorher aufrollen, damit die Gewürze besser durch ziehen können.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

VaNessa-Ro

Hallo RolliGausD mit etwas Honig einschmieren

02.11.2017 15:29
Antworten
Tomixxer

Auch mit Reisfüllung und etwas Sellerie zum Senf sehr zu empfehlen :)

05.09.2015 18:05
Antworten
Andrea-Storp

Vielleicht hilft es ja den zwischendurch immer wieder mit (vorzugsweise) olivenöl einzupinseln

13.05.2017 18:50
Antworten
RolliGausD

Ich kaufe immer den fertigen Rollbraten. Diesen möchte ich gerne außen herum schön Cross haben. Ich habe einen kleinen Elektro-Dreh-Grill, da paßt ein großes Stück drauf. Oben und unten ist eine "Glühleitung", die rundherum geführt ist. Einstellen kann ich die Hitze bis 250 Grad. Hier das Problem: ich kriege den Mantel nicht cross! Lasse ich ihn länger drin wird er zu trocken. Wo dran kann das liegen??? Für Hilfe bedanke ich mich. RolliGausD

30.09.2012 19:24
Antworten
Ela1984

Hallo Jojo, ein wirklich tolles Rezept. Kommt bei uns und unseren Gästen immer sehr gut an. Liebe Grüße und 5***** Ela

20.05.2012 18:03
Antworten