Backen
Party
Brotspeise
raffiniert oder preiswert
Fingerfood
Snack
Osteuropa
Brot oder Brötchen
Frittieren

Rezept speichern  Speichern

Mekike

aus Serbien, schnell in Öl gebackenes Brot

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 08.02.2008



Zutaten

für
500 g Mehl, Typ 405
2 m.-große Ei(er)
2 Pck. Backpulver
½ TL Salz
¼ Liter Milch
¼ Liter Mineralwasser
½ gr. Flasche(n) Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Mehl, Salz und Backpulver in eine Schüssel geben und mischen. Dann die Eier und die Milch zufügen und das Mineralwasser vorsichtig einfüllen, da sich durch die Kohlensäure Schaum bildet. Entweder mit einer Küchenmaschine oder mit einem Handrührgerät etwa 10 Minuten lang verkneten, es sollte ein zäher Teig werden.

Den Teig gute 15 Minuten stehen lassen, dann einen Teil der Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig von Hand nochmals gut durchkneten.

Eine Pfanne 2 – 3 cm hoch mit Öl füllen, die Teigstücke sollten darin schwimmen können, dann das Öl erhitzen, es muss richtig heiß sein, da sich sonst der Teig mit dem Fett vollsaugt und nicht mehr so gut schmeckt.

Den Teig mit Hilfe eines Nudelholzes ca. 0,5 cm dick ausrollen und mit einem Teigrädchen oder Pizzarädchen den Teig in Rechtecke oder Dreiecke schneiden. Man kann auch, wenn es für einen Kindergeburtstag ist, Ausstechförmchen verwenden.

Wenn das Öl heiß genug ist, dann je nach Größe der Teigstücke jeweils 2-4 vorsichtig einlegen und goldgelb backen. In eine Schüssel mindestens 2 Lagen Küchenkrepp legen und die fertig gebackenen Mekike hinein legen. Nach etwa 2 Minuten Abkühlzeit werden sie weich .

Man kann sie auch mit Salami und Käse oder Schinken und Käse füllen, dazu sollten die Teigstücke etwas größer geschnitten werden, sodass man sie vor dem Backen belegen kann, zuklappen und die Ränder fest andrücken.

Passt gut zum Grillen oder zu einem Buffet sowie zu Salaten und Suppen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kruemmelchen30

das freut mich das es euch geschmeckt hat . weiterhin gutes gelingen

11.04.2008 21:54
Antworten
samara1

5 sterne also so was geniales hhhhhhhhhhhhhhhmmmmmmmmmmmmmmm lecker , waren ratz fatz weg bild folgt

11.04.2008 21:25
Antworten