Gemüseeintopf mit Tortellini


Rezept speichern  Speichern

schnell, gesund und preiswert

Durchschnittliche Bewertung: 3.76
 (19 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 07.02.2008 411 kcal



Zutaten

für
1 kg Gemüse (TK), gemischtes
500 g Tortellini, frische (Kühlregal)
1 ½ Liter Fleischbrühe oder Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
evtl. Petersilie oder Majoran bzw. Thymian

Nährwerte pro Portion

kcal
411
Eiweiß
23,67 g
Fett
9,37 g
Kohlenhydr.
55,81 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Das Tiefkühlgemüse 10 bis 15 Minuten lang in der Brühe kochen. Frische Tortellini hinzugeben und ca. 2 Minuten ziehen lassen (getrocknete Tortellini von Anfang an mitkochen). Den Eintopf abschließend mit Salz, Pfeffer und Kräutern nach Wahl abschmecken.

Tipp: Der Eintopf geht natürlich auch mit frischem Gemüse.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SessM

Hallo Eulalie, wirklich sehr sehr lecker dein Gemüseeintopf mit den Tortellini und dafür von mit dann auch verdient die volle Punktzahl. Ich habe frisches Gemüse, frische Kräuter und frische Tortellini genommenen. Danke für das schöne Rezept und ein Foto folgt dann auch noch davon. Lieben Gruß SessM

14.04.2021 16:29
Antworten
Kim1901

Lecker

22.03.2020 15:31
Antworten
Zhanyu

Schnell, einfach und lecker!

24.05.2016 16:36
Antworten
rolemi

Hallo! Habe dein Rezept am Wochenende nachgekocht. Meine Kinder waren begeistert und haben kräftig nach geschöpft. Mir kamen noch klein geschnittene Wienerli mit rein. Vielen Dank für das schnelle und einfache Rezept! LG rolemi

28.01.2013 09:30
Antworten
aurora2000

Hallo! Ich habe deinen Gemüseeintopf nachgekocht und er war sehr lecker. Bei mir kamen noch kleingeschnittene Würstchen rein. Danke fürs tolle Rezept! lg aurora

17.11.2011 14:11
Antworten
ma3ma

Hallo, Habe dein Rezept heute ausprobiert. Schnell gekocht und lecker. Habe auch Sahne-Schmelzkäse dazugegeben. LG,

09.11.2010 17:08
Antworten
Faithy

Hallo, habe es so auch mal gemacht. Da ich gerne cremige Suppen esse, hab ich einfach zum Schluss noch 1 Pk. Sahneschmelzkäse hinzugefügt. Schnell ist es allemal zubereitet und die Küche bleibt sauber :-)) LG Faithy

22.03.2010 12:48
Antworten
FrlM

Hallo, ich habe dein Rezept gestern abend mal ausprobiert, weil es ganz schnell gehen musste mit der Vorbereitung. Wil mir beim abschmecken noch etwas fehlte, habe ich noch ein schuss Tomatenmark in den eintpof gegeben, sodass die Brühe rötlich war. Wenn es mal super schnell gehen muss, ist dein Rezept auf alle Fälle eine gute Alternative. LG FrlM

06.03.2008 14:05
Antworten