Blumenkohl - Ragout in Kräutersoße


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.24
 (93 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 07.02.2008 436 kcal



Zutaten

für
1 Kopf Blumenkohl (ca. 1,5 kg)
2 TL Gemüsebrühe, (Instant)
750 g Kartoffel(n)
30 g Butter o. Margarine
2 EL Mehl, (30 g)
250 ml Milch (1,5 % Fett)
6 Ei(er)
½ Bund Petersilie
1 Bund Schnittlauch
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
436
Eiweiß
26,63 g
Fett
17,63 g
Kohlenhydr.
40,76 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Blumenkohl putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. In 3/4 l kochendem Wasser mit Brühe zugedeckt 8 - 10 Minuten garen. Blumenkohl abgießen, Brühe dabei auffangen und gut 1/2 l abmessen.

Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser zugedeckt ca. 20 Minuten kochen.

Fett in einem Topf erhitzen. Mehl darin anschwitzen. Brühe und Milch unter Rühren angießen, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln.

Inzwischen die Eier ca. 8 Minuten wachsweich kochen.
Kräuter waschen, fein schneiden und in die Soße rühren. Soße mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Blumenkohl in der Soße erhitzen.

Eier abschrecken, schälen und halbieren. Kartoffeln abgießen. Blumenkohl-Ragout und Eier anrichten.
Kartoffeln dazu reichen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sonntag95

Super lecker, bin sehr begeistert! 😍

19.02.2021 13:11
Antworten
Ralf_Gal

Mit den Kartoffeln anfangen, da längste Kochzeit. Oder vierteln, dann sind sie in 12 min durch. Salz, Pfeffer, Muskat fehlen in der Zutatenliste. Sehr lecker und zufriedenstellend.

08.01.2021 20:46
Antworten
Kochfan_Sanny

Hallo :) habe heute das Rezept ausprobiert und finde es richtig toll. 5 Sterne

19.12.2020 13:55
Antworten
holunderbluete67

Hallo, vielen Dank für das schöne Rezept, es hat uns sehr gut geschmeckt. Die Hälfte der Milch habe ich durch Gemüsebrühe ersetzt und die fehlenden Kalorien dann mit einer Ecke Schmelzkäse ausgeglichen... Foto folgt! Viele Grüße, holunderbluete67

18.12.2020 09:22
Antworten
SessM

Hallo Riddel, sehr lecker dein Blumenkohl Ragout und dafür von mir verdient die volle Punktzahl. Danke für das schöne Rezept und ein Foto folgt dann auch noch davon. Lieben Gruß SessM

29.07.2020 18:02
Antworten
Aegi

Von mir fünf Sterne. Beim Kochen kam mir die Sauce erst ein wenig dünn vor, aber als dann der Blumenkohl wieder darinnen war (Schritt: "Blumenkohl in der Soße erhitzen.") war es perfekt von der Konsistenz. Uns allen (Zwei Erwachsene und Kleinkinder) hat es sehr gut geschmeckt. Danke für das Rezept!

19.05.2010 21:43
Antworten
superknusperflocke

Wirklich lecker das Rezept und unkompliziert. Habe anstatt den Eier ein paar Putenschnitzel dazu gemacht und den Blumenkohl als Beilage gereicht. Kann es nur weiterempfehlen und wird es ab sofort öfters bei uns geben! LG superknusperflocke

22.10.2009 20:39
Antworten
minidra

Das Essen war heute sehr lecker, die kinder haben sogar aufgegessen. Das schöne ist das es nicht so schwer im Magen liegt. Leider war mir die Milch ausgegangen da habe ich den rest mit Sahne etwas gestreckt, tut dem ganzen aber keinen Abbruch.

16.12.2008 19:13
Antworten
Riddel

Hallo minidra, vielen Dank für den positiven Kommentar und die Bewertung! Mit Sahne schmeckt es bestimmt noch besser. LG Riddel

17.12.2008 17:15
Antworten
innisiflo

Ich habe gestern 2 Köpfe Blumenkohl verwendet, aber selbst die waren weniger als 1,5 kg zusammen. Gereicht hat es trotzdem. Die Zutaten harmonieren sehr gut und auch meinen Kindern und Göga hat es gut geschmeckt. Da ich keine Sahne im Essen vertrage, kam mir dieses Rezept sehr gelegen. Wird es bei mir noch oft geben und ich danke für die Bereicherung meines Rezeptordners! LG, innisiflo

24.10.2008 09:12
Antworten