einfach
Geflügel
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Kinder
Pilze
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schnelles Frikassee für Kinder

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 07.02.2008



Zutaten

für
1 kg Hühnerfleisch, mageres
1.200 ml Hühnerbrühe
1 Bund Suppengrün, kleingewürfelt
1 kleine Zwiebel(n), fein gewürfelt
1 Dose Champignons mit dem Saft
1 Dose Spargel mit dem Saft
70 g Butter
90 g Mehl
3 EL Zitronensaft
3 TL Zucker
Salz und Pfeffer
2 Eigelb
4 EL süße Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Das Suppengrün, das Hühnerfleisch und die Zwiebel in die Hühnerbrühe geben, die Brühe zum Kochen bringen und ca. 40 Minuten leicht köcheln lassen. Das Fleisch herausnehmen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Die Brühe durch ein Sieb gießen und auffangen. Mit ca. 300 ml Saft aus den Dosen mischen.

In einem großen Topf die Butter erhitzen, Mehl einstreuen und nach und nach unter stetigem Rühren mit dem Schneebesen mit ca. 1,3 Liter Brühe aufgießen. 10 Minuten unter Rühren köcheln lassen. Mit Zitrone, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Pilze, Spargel und Fleisch dazugeben. Nochmals kurz aufkochen lassen. Inzwischen die Sahne mit dem Eigelb verquirlen und in die Soße rühren, nicht mehr kochen lassen. Vom Herd nehmen und servieren.

Dazu passt Reis.

Wer mag, kann auch noch Erbsen in die Soße geben.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kaddy1188

Super Gericht. Mein erstes Frikassee und alle sind begeistert gewesen. Kommt in mein Kochbuch 🥰

22.09.2019 17:09
Antworten
Surematu

Ich habe es nach gekocht und bis auf die Sahne mich auch ans Rezept gehalten. Schmeckt wie bei meiner Mama 😄 Echt lecker 😋

29.03.2017 18:59
Antworten
dreli1980

Ich habe gestern abend das Frikassee gekocht, mein Erstes. Es ist wirklich sehr lecker!!! Hab es leicht abgewandelt: anstatt eine Mehlschwitze herzustellen (und wieder ein neues Gefäß zu gebrauchen) habe ich eine Mehlbutter hergestellt. Man braucht dann auch nicht die angegebene Grammzahl. Und weil ich noch frische Champignons hatte, habe ich anstatt des Dosenwassers noch ein wenig Brühe nachgegossen und die Pilze in den letzten 15 min mitgekocht! Mein Sohn (19 Monate), der grad in seiner mäkeligen Phase steckt, fand es auch sehr gut!

15.01.2010 14:04
Antworten