Camping
einfach
Eintopf
fettarm
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
kalorienarm
Pilze
Schnell
Schwein
Sommer
spezial
Studentenküche
Suppe
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zucchini - Eintopf

fettarm, WW, 4,5 P pro Person

Durchschnittliche Bewertung: 3.56
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 07.02.2008 350 kcal



Zutaten

für
250 g Champignons
250 g Kartoffel(n)
1 Zwiebel(n)
5 g Butterschmalz
½ Liter Hühnerbrühe
250 g Zucchini
100 g Schinken (Lachsschinken)
½ Bund Dill

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Champignons putzen, rasch unter fließendem Wasser waschen, halbieren. Kartoffeln waschen, schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebel pellen und würfeln. Zucchini waschen und in halbe Scheiben schneiden.

Die Zwiebeln in einem Topf mit dem Butterschmalz anbraten. Kartoffelscheiben und Champignons dazugeben und ebenfalls anbraten. Mit der Brühe ablöschen und 15 Minuten schwach köcheln lassen. Die Zucchini nach 15 Minuten in den Topf geben und alles weitere 10 Minuten köcheln lassen. Den Lachsschinken in Streifen schneiden und im Eintopf heiß werden lassen.

Vor dem Servieren gehackten Dill unterrühren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mooreule

Hallo, habe heute dein Rezept entdeckt, und direkt ausprobiert. Ein sehr leckerer Eintopf ... mmh Danke für das schöne Rezept!! Liebe Grüße Mooreule

15.09.2019 13:57
Antworten
patty89

Hallo sehr lecker und simpel, war auch recht schnell fertig Danke für das Rezept lg patty

18.07.2016 18:27
Antworten
Silbernerstern

Danke für das Rezept! Ich habe braune Champignons und eine Möhren dazu genommen. War lecker!

05.07.2013 20:31
Antworten
chrisch46

Hallo Haben eben Deine Suppe gegessen.Hat uns geschmeckt.Mußte sie aber leicht verändern,wir mögen keine Chamignons.Habe sie raus gelassen aber ansonsten so gekocht wie angegeben. LG Chrisch46

14.07.2009 18:44
Antworten