Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.02.2008
gespeichert: 46 (0)*
gedruckt: 1.105 (4)*
verschickt: 7 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.08.2003
47 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

1,2 kg Kalbsbraten, aus der Oberschale
200 g Frischkäse (Kräuter-)
300 g Spinat
2 EL Butterschmalz
150 ml Wein, weiß, trocken
200 ml Kalbsfond
  Salz
  Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Spinat putzen, waschen und NICHT trocknen. In einem Topf den Boden gerade mit Wasser bedecken und aufkochen, den noch feuchten Spinat hinzugeben und bei geschlossenem Deckel zusammenfallen lassen. Das dauert nur einige Sekunden. Den Spinat herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
Das Kalbfleisch zu einer flachen Scheibe schneiden, beidseitig salzen und pfeffern. Mit dem Frischkäse bestreichen und dem Spinat belegen, zusammenrollen und fest mit Küchengarn umwickeln. Den Rollbraten in heißem Fett rundherum anbraten und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 90 Minuten garen. Während der Garzeit nach und nach mit rd. 1/2 Liter Wasser begießen.
Am Ende der Garzeit den Braten herausnehmen, mit Alufolie abdecken und im ausgeschalteten Backofen ruhen lassen. Währenddessen den Bratensatz mit dem Weißwein loskochen, um die Hälfte reduzieren und mit dem Fond auffüllen. Die Soße einkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Den Braten aufschneiden und mit der Soße servieren.

Dazu schmecken Bandnudeln.