Festlich
Fisch
kalt
Party
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lachsmousse mit Dill, Kaviar und Crème fraîche

schnell gemacht, schön vorzubereiten, schönes Entreé

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 06.02.2008



Zutaten

für
5 Blätter Gelatine, weiße
250 g Lachs, geräuchert
Salz
4 EL Zitronensaft, frischer
250 ml Schlagsahne
Pfeffer, frisch gemahlen, weißer
½ Bund Dill
4 cl Schnaps, (Aquavit)
1 TL Öl
50 g Kaviar, (auch dänischer)
200 g Crème fraîche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 30 Minuten
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zeitgleich den Lachs in feine Würfel schneiden. Dann im Mixer mit Salz und 2 EL Zitronensaft pürieren (fein). Dabei dann nach und nach die Hälfte der Schlagsahne zugeben. Diese Farce in die Schüssel geben und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Die halbe Menge Dill fein hacken und unterziehen.
Die Gelatine ausdrücken und im warmen Aquavit auflösen. Ebenfalls unter die Farce rühren. Den Rest der Sahne steif schlagen, unterziehen.

Eine kleine, beschichtete Kastenform dünn mit Öl auspinseln und mit der Frischhaltefolie glatt auslegen. Die Farce einfüllen, glatt streichen und mit Folie bedecken. Dies dann mindestens 4 Stunden kalt stellen, damit die Masse gelieren kann.

Dann die obere Folie abziehen und die Mousse auf ein Brett stürzen. Dann Folie rundherum wegnehmen. Die Mousse dann mit einem in heißem Wasser befeuchteten Messer in 6 - 8 Scheiben schneiden und auf Frühstücksteller legen.

Die Crème fraîche mit dem Rest des Zitronensaftes glatt rühren und mit Salz abschmecken. Dann als Klacks neben der Scheibe anrichten. Schließlich je 1 TL Kaviar auf die Crème fraîche drappieren und mit dem Rest Dill und eventuell einem Salatblatt garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

metzger364

habe es ,hat mir sehr gut geschmeckt

10.04.2011 14:35
Antworten